01.02.2018 - 20:10 Uhr
Nabburg

Nachbarland gewidmeter Tag

Das Gymnasium feierte auch in diesem Jahr den deutsch-französischen Tag. 55 Jahre nach der historischen Zusammenkunft von Charles de Gaulle und Konrad Adenauer anlässlich der Unterzeichnung eines deutsch-französischen Freundschaftsvertrags erinnerten sich die Schüler an dieses geschichtsträchtige Datum, indem sie sich im Unterricht mit Spielen und Themen, die das Nachbarland betrafen, auseinandersetzten. Den Schülern der fünften und siebten Jahrgangsstufe, die die Möglichkeit haben werden, ab dem nächsten Schuljahr Französisch zu lernen, wurde ein erster Einblick in die französische Sprache und Landeskunde gegeben. Schüler der sechsten Jahrgangsstufe konnten im Laufe des Vormittags gemeinsam mit ihrer Lehrerin Isabelle Schmutzer ihre im Unterricht bereits erworbenen Kenntnisse in kleinen "Activités théâtrales" spielerisch umsetzen.

Das Hauptaugenmerk beim "journée franco-allemande" lag auf der französischen Kulinarik. Die zehnten Klassen versorgten ihre Mitschüler mit französischen Köstlichkeiten. So wurden unter anderem fünf Crêpe-Stationen aufgebaut. Bild: exb
von Externer BeitragProfil
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:
 
 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.