07.03.2018 - 20:10 Uhr
Nabburg

"Nana" findet mit ihrer Lebensphilosophie großen Anklang - Zuhörer begeistert Ruhig und gesund bleiben

Brechend voll war der Gasthof "Kräuterbeck", als Buchhändlerin Gisela Westiner die Referentin "Nana" - mit bürgerlichem Namen Susanne Flintsch - zu einem Gesundheitsabend begrüßte. Die Fastentrainerin, Basenfastenlehrerin, Homöopathin und Autorin, geborene Ambergerin, lebt seit fast 30 Jahren in Salzburg und spricht mit ihren Büchern und ihrer Lebensphilosophie augenscheinlich eine große Anzahl von Frauen aus der ganzen Oberpfalz an. Und "Nana" kann sehr gut mit Menschen, was sicherlich auch in ihrem früheren Beruf als Hotelmeisterin begründet ist. Sie gestaltet einen Abend zu der üblicherweise ernsthaften Thematik Gesundheit äußerst locker. Da wird herzhaft gelacht, die "mitgebrachte" handvoll männlicher Interessenten augenzwinkernd mit eingebunden, souverän auf kleine technische Pannen reagiert.

"Nana" Flintsch
von Autor KBWProfil

"Nana" hat einen fundierten, ganzheitlichen Hintergrund und "plaudert" in vielen Geschichten über ihr großes Anliegen, den Zusammenhang zwischen unserer Lebensweise und entsprechender Gesundheit, sehr verständlich und anschaulich. Sie vermittelt praktische Ernährungstipps, erläutert Möglichkeiten des Fastens, bricht eine Lanze für eine ruhigere Lebensweise mit Recht auf Langeweile, Konzentration auf eine Sache und viel Humor. Eine ihr wichtige Forderung lautet: "Sich nicht verlieren, bei sich bleiben!"

Ihre Zuhörer sind voll konzentriert bei der Sache, notieren, ja stenographieren eifrig mit und erhalten dann einen ersten Einblick in die neuesten Veröffentlichungen "Nana im Quadrat". In drei Heftchen erklärt sie auf ihre ureigene Art Symptome, Erkrankungen, Hilfsmittel von und für Herz, Nieren und Leber. Vor dem Riesenschlussapplaus und dem Blumenstrauß der Veranstalterin bekommt jeder die "Nana-To-Do-Gesundheitsliste" mit auf den Nachhauseweg.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.