02.04.2018 - 17:38 Uhr
NabburgOberpfalz

Ostertanz mit über 500 Gästen "Rotzlöffl" machen Party

"Boarisch rocken" heißt das Motto der vier "Rotzlöffl" Christoph, David, Sandro und Matze. Vor ausverkauftem Haus mit mehr als 500 Besuchern geht nun schon zum zehnten Mal ihre Ostertanzparty in der Nordgauhalle über die Bühne. Es gibt auch einen "Special Guest".

Atemberaubende Figuren zeigten Kerstin Engel und Johannes Hien.
von Anton (Rufn. Toni) WildProfil

Die "Rotzlöffl" machten sich in den vergangenen Jahren nicht nur in ganz Bayern und im benachbarten Ausland in den Kirwa- und Festzelten einen guten Namen als Stimmungs- und Partyband, sie traten auch schon in Australien, Las Vegas oder auf dem Kreuzfahrtschiff "Aida Prima" auf. Deshalb konnte auch der diesjährige Besucherandrang nicht verwundern. Schon beim Vorprogramm mit Frank W. waren die österlich geschmückten Tische besetzt. Als Besonderheit gab es diesmal direkt neben der Tanzfläche eine Cocktailbar mit kühlen Frühlingserfrischungen. Zudem gab es eine Verlosung von Osternestern mit attraktiven Preisen.

Gleich als es losging mit bayerischen Schlagern, riss es das tanzbegeisterte Publikum von den Sitzen. "Ein Bett im Kornfeld" - "Eine neue Liebe ist wie ein neues Leben", "Mendocino" und andere Schlager-Oldies brachten sofort Stimmung in die Halle. Die "Rotzlöffl" hatten wie immer ein breitgefächertes Musikprogramm von bayerischer Musik über Schlager und Rockklassikern bis zu aktuellen Partyhits dabei, wobei die Jungs großen Wert auf Tanzmusik legten. Ob Zwiefacher, Discofox, Twist oder Rock'n Roll, die jungen und jung gebliebenen Partygäste hatten "atemlos" ihren Spaß bis weit in die Nacht. Ein Highlight des Abends war der Auftritt des Boogie-Woogie-Turniertanzpaars "Joker Boogie". Das sind Kerstin Engel und Johannes Hien aus Bruck/Bodenwöhr. Sie gehören der Nationalmannschaft an, sind Deutscher und Bayerischer Meister und befinden sich unter den Top 15 der Weltrangliste. Sie wirbelten bei ihrer Vorführung über die Tanzfläche und zeigten virtuose Schrittkombinationen mit atemberaubenden Hebefiguren.

Die Band verstand es, die großartige Stimmung bis weit nach Mitternacht aufrechtzuerhalten. Die Tanzfläche war wie die Cocktailbar stets gut besucht, und die Fans konnten so richtig "abtanzen". Für gute Bewirtung sorgte das Team der Familie Wiesenbacher.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.