Peter Messmann als Rosenkavalier
Statt Knöllchen Blumen und ein Dankeschön für die Parkmoral

Vermischtes
Nabburg
14.02.2018
130
0

Noch läuft die "Gewöhnungsphase": Mitarbeiter des Zweckverbands Kommunale Verkehrsüberwachung Oberpfalz sind zwei mal pro Woche drei Stunden in Nabburg unterwegs, kontrollieren die Parkmoral in der Altstadt, der Unterstadt und in der Regensburger Straße. Wer richtig parkt, bekommt die grüne Karte, wer falsch parkt - noch - die gelbe Karte als Verwarnung. Zweckverbands-Mitarbeiter Peter Messmann, im Bild mit Bürgermeister Armin Schärtl (Zweiter von links) und Ordnungsamtsleiter Reinhard Schlosser (links), bemerkt bei seinen Kontrollgängen verstärkt, dass Zonenhalteverbote nicht beachtet werden. Messmann hatte zum Valentinstag Rosen mitgebracht. Sie wurden als kleines Dankeschön denjenigen Autofahrern an die Windschutzscheibe gesteckt, die ordnungsgemäß parken. Bild: Völkl

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.