19.01.2018 - 18:02 Uhr
NabburgOberpfalz

Pfarrer Hannes Lorenz feiert 50. Geburtstag Bodenständig und offen

Er ist ein Mensch, der viel in Bewegung setzt - aber auch selbst viel in Bewegung ist: Pfarrer Hannes Lorenz. Als er seinen 50. Geburtstag feiert, ist "das Kommen so vieler Leute das größte Geschenk und ein bewegender Moment."

Rosen zum 50. Geburtstag: Pfarrer Hannes Lorenz beging seinen Ehrentag mit einem Gottesdienst. Danach wurde mit Freunden, Verwandten und Vereinen im Jugendwerk gefeiert. Bild: bph
von Sepp FerstlProfil

Er ist ein Seelsorger, der das moderne Gesicht der katholischen Kirche in St. Johannes in den über fünf Jahren seines Wirkens in besonderer Weise mitgestaltet hat. Viele bezeichnen ihn als bodenständig und gleichzeitig offen bezeichnen, ohne Berührungsängste vor Neuem und bereit, auch unkonventionelle Wege zu gehen. Gläubige, Freunde, Bekannte und Verwandte waren in den Abendgottesdienst gekommen, um den 50. Geburtstag von Pfarrer Hannes Lorenz zu feiern.

Den Dank Gottes "für fünf ereignisreiche Jahrzehnte" stellte Lorenz im Beisein von Kaplan Berno Läßer, Ruhestandspfarrer Gottfried Rottner, und den Seelsorgern Josef Weindl und Andreas Weiß im vollen "Johannes-Dom" in den Mittelpunkt. Musikalisch gestaltet wurde die Messfeier von der Gruppe "Effata" und dem Kirchenchor mit Jonathan Brell an der Orgel. Vor der Kirchentür wartete zum Festzug in das Jugendwerk die Jugendblaskapelle auf den Jubilar, um ihm musikalische Glückwünsche zu überbringen. Die Räumlichkeiten reichten nicht aus, um die große Feiergemeinde aufzunehmen. Nicht nur Vertreter von kirchlichen und weltlichen Vereinen sowie Organisationen, sondern auch etliche Weggefährten aus den früheren Wirkungsstätten waren nach Nabburg gekommen, um "ihrem Hannes" die Hand zu schütteln. Schon am Nachmittag hatten die Kindergärten und die Nachwuchschöre ihre Aufwartung gemacht.

Hannes Lorenz hat seit September 2012 viel in Bewegung gesetzt. Schon nach den ersten Monaten war manchmal den Satz "der packt ja wie ein D-Zug an" zu hören. Heute könnte man sagen - er hat wie ein ICE angepackt. Unter seiner Federführung wurden Baumaßnahmen und Investition getätigt. So der Erwerb und die Umgestaltung des früheren "Arges"-Gebäudes zum Pfarramt, die Renovierung und Neugestaltung des Westchors sowie der beiden Eingangskapellen, ferner die Sanierung der Kindergartenmauer bei Sankt Angelus.

Hannes Lorenz ist zudem Pilgerpfarrer, geistlicher Beirat der Regensburger Diözesan-Fußwallfahrt, Vorsitzender der Caritas-Sozialstation, Bezirkspräses bei Kolping, Präses des Männervereins, geistlicher Beirat des Landvolks, geistlicher Beirat und Bezirksbeirat des Frauenbundes. Zudem ist er wahrscheinlich aufgrund seiner Faschingsbegeisterung heimlicher Präsident eines Karnevalvereins - "Kölle Alaaf". Hannes Lorenz hat es auch geschafft, dass bisher vier Nabburger Gottesdienste im Bayerischen Fernsehen übertragen wurden. Höhepunkt war das Fronleichnamsfest 2017 mit bundesweiter Anteilnahme.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.