Sieben neue Auszubildende im Nabburger Unternehmen
Neu im EMZ-Team

Begrüßung am ersten Ausbildungstag: Im Bild von links Franz Forster (Mitglied der Geschäftsleitung), Helmut Schönberger (Ausbildungsleiter), Christof Müller (Ausbilder), die Azubis (von links) Eva Spichtinger, Hussein Mohamadi, Max Stadlmann, Jana Irlbacher, Christian Rieger, Marvin Melchner und Sebastian Rewitzer, im Hintergrund von links Philipp Schlagenhaufer (Ausbilder), Heribert Nothas (Ausbilder), Eduard Weizer (Ausbilder), Werner Schwarz (Personalleiter) und Georg Bauer (Betriebsratsvorsitzender).
Vermischtes
Nabburg
03.09.2017
172
0

(cfd) In diesem Jahr gesellen sich sieben neue Auszubildende in den Bereichen Metalltechnik, Mechatronik und Werkzeugmechanik zur über 500 Mitarbeitern starken Belegschaft der EMZ Hanauer in Nabburg. Die EMZ produziert und entwickelt elektromechanische und elektronische Komponenten in den Geschäftsbereichen "Hausgeräte" sowie "Haus- und Umwelttechnik".

Beim Ausbildungsstart hatten die Azubis die Möglichkeit den Betrieb kennenzulernen. Franz Forster, Mitglied der Geschäftsleitung, begrüßte die neuen Mitarbeiter. Auch dieses Jahr wird einem jungen Flüchtling die Chance auf eine Berufsausbildung geboten. Die Ausbilder in diesem Jahr sind Christof Müller, Philipp Schlagenhaufer, Heribert Nothas und Eduard Weizer. Anschließend wurde die Firma vom Ausbildungsleiter Helmut Schönberger vorgestellt. Am Nachmittag konnten sich die neuen Mitarbeiter bei einer Gruppenarbeit kennenlernen. Ein Programm zur Teambildung erwartet die neuen Azubis in der Jugendherberge in Sudelfeld. Zusammen mit den 23 Auszubildenden aus früheren Jahrgängen nehmen die sieben Neulinge an der Teambildungsfahrt teil.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.