12.02.2018 - 20:10 Uhr
Nabburg

SMV-Tag an der Naabtal-Realschule Mit Topmodels und Tombola

Zum 43. Mal findet an der Naabtal-Realschule der SMV-Tag statt. Die Schüler aller Klassen stellen unter der Organisation von Matthias Bösl ein buntes Programm für Besucher und Mitschüler zusammen.

Im Chemiesaal der Realschule konnten die Besucher unter anderem ihren Geruchssinn auf die Probe stellen.
von Redaktion OnetzProfil

Im Mittelpunkt des SMV-Tages an der Naabtal-Realschule standen zahlreiche Aufführungen. Sie umfassten in diesem Jahr Showtänze, eine Topmodel-Show, Lip-Sync-Battle, Sketch-Shows, ein Improtheater und vieles mehr. Für das leibliche Wohl war auch bestens gesorgt. Die Kuchenspende der Eltern fiel auch dieses Jahr großzügig aus. Der Erlös geht zu einem Teil an die Schule, zum anderen als Spende an wohltätige Zwecke.

Wer an Wissenschaft interessiert ist, kam beim SMV-Tag ebenfalls auf seine Kosten: Unter dem Motto "Mint - Raum der Experimente" konnte man im Chemiesaal seine mentalen Fähigkeiten sowie die räumliche Wahrnehmung und den Geruchssinn auf die Probe stellen. Ein Highlight war das "Bayernlab", das dieses Jahr zum ersten Mal an der Realschule präsent war. Die Besucher konnten gemäß dem Motto "Anschauen - Anfassen - Ausprobieren" VR-Brillen testen, bei Drohnenflügen zusehen oder kleine Multikopter steuern.

In den Fachräumen der Klassen 6 bis 10 gab es einiges zu entdecken: Die Klasse 7d wartete mit einer Geisterbahn auf, Geschicklichkeitsspiele gab es bei Klasse 8b, eine Tombola mit Kinderschminken erwartete die Besucher bei Klasse 10c. Die neunten Klassen waren mit zahlreichen Projekten vertreten, unter anderem über den Straßenverkehr, Kultur und Tourismus in der Region und Ehrenamt. Buttons. Eine Fotobox gab es in Klasse 8e. Wer Lust auf etwas Süßes hatte, fühlte sich bei der Klasse 8d wohl, die mit Popcorn und Schokofrüchten aufwartete. Um 12 Uhr gab es als letzte Aktivität des gelungenen Tages noch einen Showtanz zu sehen. Außerdem fand die Siegerehrung von "Think & Run" statt.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp