25.01.2017 - 19:06 Uhr
NabburgOberpfalz

Teilen mit Kindern in Ostbayern und Südafrika

Nabburg. Teilen ist einer der zentralen Gedanken des Martinsfests. Vor diesem Hintergrund und auf Anregung des Kindergarten-Teams hat sich der Elternbeirat des Kindergartens St. Marien entschlossen, den Großteil des Erlöses aus der Bewirtung beim Martinszug 2016 zu spenden. Als Empfänger wurden zwei ganz unterschiedliche Projekte ausgewähl. So fließen 150 Euro an den Verein zur Förderung krebskranker und körperbehinderter Kinder Ostbayern e. V. (VKKK). Weitere 150 Euro werden für das Kinderheim der Mallersdorfer Schwestern in Nklanda in Südafrika gespendet. Dort ist die aus der Pfarrei Nabburg stammende Schwester Eoabarda Ries tätig. Den symbolischen Scheck über die Spendensumme haben Vertreter des Elternbeirats im Kindergarten an Stadtpfarrer Hannes Lorenz übergeben (Bild), der Schwester Eobarda und das Kinderheim mittlerweile besuchte. Zudem hatten der Elternbeirat und die Kindergartenkinder ein Paket mit kleinen Geschenken für Kinder in Nklanda gepackt. Bild: hfz

von Redaktion OnetzProfil
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.