17.12.2017 - 20:00 Uhr
NabburgOberpfalz

Wolfgang Kühn legt die Prüfung zum 38. Mal ab Erneut "Mister Sportabzeichen"

Als der SV Diendorf die Sportabzeichen verleiht, ragt ein Mann heraus: "Mister Sportabzeichen" wird erneut Wolfgang Kühn, der die Prüfung zum 38. Mal erfolgreich ablegt.

47 Teilnehmer absolvierten das Sportabzeichen. Günther Nosseck dankte bei der Übergabe auch den Prüfern für ihr Engagement. Bild: arm
von Autor ARMProfil

-Diendorf. Zweiter Vorsitzender Günther Nosseck freute sich, dass zur alljährlichen Sportabzeichenaktion des SV Diendorf auch Bürgermeister Armin Schärtl gekommen war. Er bedankte sich bei den Prüferinnen Pia Hille, Christa Schärtl, Gertraud Gietl und Ingrid Scharf für die Organisation der wöchentlichen Trainingsstunden und die Abnahme der Leistungen, beim Landkreis Schwandorf und beim Zweckverband Freizeitzentrum Perschen für die jeweils kostenlose Überlassung der Schwimm- und Leichtathetikanlagen.

Nosseck zeigte sich erfreut darüber, dass auch heuer wieder 47 erfolgreiche Sportler ausgezeichnet werden konnten, davon 11 Neulinge.

Jugendliche: Colline Lobinger (zum ersten Mal abgelegt), Paul Hermann (1), Eva Hermann (1), Felix Kühner (1), Emilie Frenzel (4), Mariejoanna Frenzel (5), Marian Frenzel (5), Paul Künzel (5), Novalee Frenzel (6), Matthias Schreiber (7)

Erwachsene: Christian Bauer (1), Uli Süßmann (1), Christian Sack (1), Michael Schärtl (1), Max Hermann (1), Susanne Schrempel (1), Thomas Eckl (1), Martin Schreiber (2), Bettina Urban (2), Sandra Kühner (2), Johannes Prey (2), Sonja Pausch (2), Nicole Gradl (2), Lisa Bollwein (3), Robert Lobinger (3), Peter Gietl (3), Markus Raab (4), Corinna Schärtl (4), Christine Kurz (5), Brigitte Frenzel (5), Nora Rauber (6), Petra Schreiber (7), Julia Gietl (7), Matthias Schreiber (7), Hans Gietl (9), Claudia Erl (10), Hermann Erl (10), Manfred Seibert (11), Ingrid Scharf (12), Martina Holzwarth (12), Josef Bollwein (12), Gertraud Gietl (13), Silvia Kühn (13), Gerhard Fuchs (13), Christa Schärtl (14), Hubertus Stumpf (17), Wolfgang Kühn (38).

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.