20.03.2018 - 20:00 Uhr

Ausbuttern beim Natur- und Kräuterdorfverein Nagel Kräftig an der Kurbel drehen

Zum Ausbuttern hatte der Natur- und Kräuterdorfverein Nagel eingeladen. Ludwig Pöllmann musste kräftig an der Kurbel drehen, bis es im "Haus der Kräuter" frische Butter zu verkosten gab.

von Autor KKLProfil

Die Technik des Butterfass mit der Handkurbel, die in einem gleichmäßigen Rhythmus gedreht werden muss, erklärte Pöllmann den Besuchern. Er zeigte, wie mit reiner Muskelkraft aus 22 Litern Rahm rund 3 Kilogramm Butter gewonnen werden. Im nächsten Schritt ließ der Experte, unterstützt von Kerstin Küffner, die entstandene Buttermilch aus dem Fass ablaufen. Anschließend wurde mit kaltem Wasser die Butter gewaschen, bevor sie aus dem Butterfass entnommen wurde.

Vorher hatte schon Bäckermeister Robert Besold bei Wind und Schnee den Holzbackofen im Garten des Kräuterhauses angeschürt und frisches Brot gebacken. Anschließend reichte die Küchencrew des Vereins zum Verköstigen der Butter und der Buttermilch das Brot sowie selbstgemachte Kräuterbutter, Preiselbeerbutter und Oabatzden.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp