In miserablem Zustand

"Da schauts hin", scheint Klaus Meyer (rechts) seinen beiden Begleitern zu bedeuten: Den Abgeordneten Tobias Reiß und Albert Rupprecht zeigte der Neualbenreuther Bürgermeister kürzlich vor Ort den schlechten Zustand der Fahrbahnen im Gemeindebereich. Bild: hfz
Lokales
Neualbenreuth
13.08.2014
0
0
In einem schlimmen Zustand befinden sich viele Fahrbahnen im Gemeindebereich. Äußerst schlecht beieinander ist etwa die Staatsstraße 2175 im Bereich der Ortsdurchfahrt Maiersreuth/Hardeck. Bürgermeister Klaus Meyer hat kürzlich Landtagsabgeordneten Tobias Reiß und Bundestagsabgeordneten Albert Rupprecht zu einem Ortstermin gebeten - und darauf gedrängt, sich der Sache anzunehmen. Denn es gebe große Gefahrenpunkte für Fußgänger und Autofahrer, teilte Meyer mit.

Wie es heißt, soll es inzwischen einen Termin mit der Straßenbaubehörde geben. Die Straße ist die Hauptverbindung für Gäste im Sibyllenbad mit Waldsassen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.