Auguste und Karl Köstler feiern Diamantene Hochzeit
Immer Seite an Seite

Zur Diamantenen Hochzeit von Auguste und Karl Köstler (vorne) gratulierten Bürgermeister Klaus Meyer, Margarete Stingl von der Pfarrcaritas, Seniorenbeauftragter Franz Danhauser und Pfarrer George Parankimalil (von links). Bild: enz
Vermischtes
Neualbenreuth
29.12.2016
71
0

Ernestgrün. Ihr 60-jähriges Ehejubiläum, die Diamantene Hochzeit, feierten Auguste und Karl Köstler. Zu den Gratulanten zählten Bürgermeister Klaus Meyer, Pfarrer George Parankimalil, Margarete Stingl von der Pfarrcaritas Ernestgrün-Ottengrün sowie der Seniorenbeauftragte Franz Danhauser.

Denkmäler geschaffen

Klaus Meyer würdigte, dass das Ehepaar immer Seite an Seite gestanden habe, auch wenn Karl Köstler viel Zeit in Vereinen, in seiner Werkstatt und in der Natur verbrachte. Mit seiner Schnitzkunst habe er viele Denkmäler in der Gemeinde hinterlassen, unter anderem das Kriegerdenkmal in Wernersreuth mit 1008 Buchstaben. Pfarrer George Parankimalil lobte, dass das Paar in allen Lebenssituationen - sowohl im Sonnenschein als auch im Regen - zusammengehalten habe. Sie seien vom Herrgott füreinander geschaffen worden, ihrer Kirche immer treu geblieben und somit ein Vorbild für alle.

Margarete Stingl wünschte dem Jubelpaar alles Gute, vor allem Gesundheit. Als Franz Danhauser mit seinen Wünschen an die Reihe kam, meinte Karl Köstler: "Mutter, halt aus, der Franz kommt!" Aber er hielt sich kurz und schloss sich allen Glück- und Segenswünschen an.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.