Feuerwehr feiert 125jähriges Bestehen
Vorfreude aufs Jubiläum

Ludwig Zant sowie Bürgermeister Klaus Meyer und die weiteren geehrten Mitglieder Oswald Heinl und Karl Sturm zusammen mit Feuerwehr-Kommandant Norbert Scharnagl und Vorstand Florian Dietl (von links). Bild: hfz
Vermischtes
Neualbenreuth
13.01.2017
50
0

Technische Hilfeleistungen waren vor allem gefragt, als es Alarm gab für die Feuerwehr. Fünf Mal war dies der Fall, erklärte Kommandant Norbert Scharnagl.

Rothmühle. In der Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Ottengrün in der Dorfschänke "Zum grünen Baum" verwies der Boss der aktiven Truppe außerdem auf eine große Einsatzübung gemeinsam mit Feuerwehr Hardeck, Neualbenreuth und Waldsassen. Die THL-Leistungsprüfung hat eine Gruppe erfolgreich abgeschlossen.

Der Kommandant bedankte sich bei allen Helfern beim Auf- und Abbau des Zeltes zum Musikfest sowie beim Bau der Wasserleitung, beim Schneeräumen und Dachrinne säubern des Feuerwehrhauses. Für 2017 sind nach den Worten des Kommandanten verschiedene Lehrgänge sowie die Leistungsprüfung Wasser vorgesehen.

Neun Frauen

Jugendwart Martin Dietl betonte die gute Zusammenarbeit mit den anderen Jugendwarten der Wehren im Gemeindebereich. Er berichtete über ihre gemeinsamen Übungen. Das soll auch in diesem Jahr fortgesetzt werden. Weiterhin konnte er berichten, dass Felix Maischl erfolgreich am Wissenstest teilgenommen hat. Die im August im Rahmen des Ferienprogramms der Gemeinde durchgeführte "lustige Feuerwehrübung" war ein großer Erfolg, an der die Kinder viel Spaß hatten. Vorstand Florian Dietl nannte den aktuellen Mitgliederstand: Von den 103 Mitgliedern sind neun weiblich sowie drei unter 16 Jahre. Seit der Jahreshauptversammlung 2016 sind vier Neuaufnahmen zu verzeichnen. Dietl berichtete weiterhin über die Aktivitäten des vergangenen Jahres. So wurden wieder ein Kappenabend, das Johannisfeuer, ein Preisschafkopf und eine Christbaumversteigerung durchgeführt. Für alle war ein Ausflug in den Spreewald Anfang September ein ganz besonderes Ereignis. Weiterhin gratulierten Abordnungen der Feuerwehr zu vier runden Geburtstagen. Von den geplanten Veranstaltungen 2017 nannte er besonders das am 27. bis 28. Mai in Rothmühle stattfindende 125. Gründungsfest der Feuerwehr Ottengrün. Für langjährige Mitgliedschaft wurden Oswald Heinl, Karl Sturm und Ludwig Zant ausgezeichnet.

In seinem Grußwort dankte Bürgermeister Klaus Meyer für die geleistete Arbeit. Er freue sich, dass sich auch die Feuerwehr Ottengrün um Nachwuchs kümmert und die Zusammenarbeit der Jugendfeuerwehren in der Marktgemeinde so gut funktioniert. Besonders dankte er für die Teilnahme am Ferienprogramm.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.