20.03.2018 - 20:00 Uhr
Neualbenreuth

Königsproklamation in Ottengrün Lukas und Alexander Scharnagl neue Regenten

Ottengrün. Neuer Schützenkönig der Ringelstein-Schützen ist Alexander Scharnagl. Er holte den Titel mit einem 386,1 Teiler und löst Oswald Weig ab, der mit der traditionellen Knackwurst-Kette "geehrt" wurde. Vizekönig und damit "Erster Ritter" wurde Norbert Scharnagl. Als neuer Jugendkönig wurde Lukas Scharnagl mit einem 592,7 Teiler proklamiert. Beide Könige werden die "Ringelstein-Schützen" in diesem Jahr bei öffentlichen Anlässen repräsentieren. Vereinsmeister wurde Stefan Zant mit 162 Ringen, Gewinner der Blattlprämie ist ebenfalls Stefan Zant, mit einem 323,6 Teiler. Bürgermeister Klaus Meyer gratulierte den neuen Würdenträgern und stellte die Arbeit der neuen Führungsmannschaft heraus. Sie gehe mit mit viel Elan und Fleiß die Zukunft des Vereins an. Meyer war überzeugt, dass der Schützenverein wieder zukunftsfähig ist. Gleichwohl räumte das Gemeindeoberhaupt ein, dass ehrenamtliche Arbeit immer schwieriger wird: Immer weniger seien dazu bereit. Am Ende wünschte das Gemeindeoberhaupt schöne Festtage, wenn der Verein 1. bis 3. Juni 110. Geburtstag feiert (weiterer Bericht folgt).

Neue Schützenkönige haben die Ringelstein-Schützen proklamiert. Von links Vorstandsmitglied Stefan Zant. Jugendkönig Lukas Scharnagl, Bürgermeister Klaus Meyer, Schützenkönig Alexander Scharnagl, Vorsitzender Armin Strohmaier und der scheidende Schützenkönig Oswald Weig Bild: jr
von Josef RosnerProfil

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.