08.02.2018 - 20:00 Uhr
Neualbenreuth

Wernersreuther Ortsverband zieht Bilanz Aktive KLJB

Wernersreuth. Nach einem Neuzugang zählt die Katholische Landjugend-Bewegung (KLJB) Wernersreuth jetzt 27 Mitglieder, wie Vorsitzender Michael Meyer bei der Jahreshauptversammlung informierte. In seinem Rückblick berichtete er von zahlreichen Aktivitäten. Dazu gehörten in erster Linie die Übernahme der Betreuung des Maximilian-Kolbe-Hauses sowie die Durchführung der Veranstaltung "Maibaum für Toleranz". Dafür erhielt die KLJB den Kreisjugendring-Preis 2017. Wertschätzung erfuhr der Ortsverband auch von der KLJB auf Bundesebene.

von Autor ENZProfil

Bürgermeister Klaus Meyer zeigte sich in seinem Grußwort überwältigt von der großen Anzahl der Veranstaltungen und dankte auch für die Spenden, die von der KLJB Wernersreuth an die Aktion "Lamu Janii" und die Kinderkrebshilfe übergeben worden waren.

In den Ausblick sollten auch die Wünsche der Mitglieder einfließen. So wurden Tagesausflüge, Spieleabende, ein Skiausflug und ein gemeinsamer Zoigl-Besuch favorisiert. Eine Umfrage ergab, dass den Mitgliedern vor allem die Gemeinschaft, die Freunde, aber auch die Öffentlichkeitsarbeit wichtig sind. Dass sich alle an diesem Abend an einem reichhaltigen Büfett stärken konnten, war ganz in diesem Sinne.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.