22.02.2018 - 20:00 Uhr

Nachwuchs des Shotokan Dojo Neukirchen geprüft Einen Gürtel weiter

Der Nachwuchs des Shotokan Dojo Neukirchen machte sich selbst ein kleines Geschenk - mit der Ablegung der Gürtelprüfung zum 9. und 8. Kyu des Deutschen Karate Verbands. Stefan Kölbl (2. Dan) nahm jeweils drei Prüfungsteile ab. Der erste beinhaltet Grundkenntnisse, die Faust- und Beintechniken zum Angriff und zur Abwehr zeigen.

Gürtelprüfungen absolvierten die Neukirchener Nachwuchs-Karatekas in den zurückliegenden Tagen. Bild: iau
von Redaktion OnetzProfil

Teil zwei, die Kata, vereinigt diese Grundtechniken in einer festgelegten Form von Bewegungsabläufen. Sie symbolisiert den Kampf mit mehreren Gegnern. Im dritten Teil, dem Partnertraining (Kumite), demonstrieren die Prüflinge die Anwendung der erlernten Techniken mit Partner.

Die Kandidaten zeigten sich gut vorbereitet. So konnte am Ende Stefan Kölbl jedem zum Erreichen des nächsten Gürtelgrades gratulieren. Über den weißen Gürtel (9. Kyu), freuten sich Franziska Pleier und Theresa Vogel, in Zukunft gelb (8. Kyu) tragen Regina Graf, Mathias Kastner sowie Doris und Markus Richthammer. Trainer und Prüfer zeigten sich zufrieden mit den Leistungen der Absolventen.

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.