Höflicher Autofahrer der Gelackmeierte
Wagen angefahren und geflüchtet

Die Polizei sucht nach dem Fahrer eines Wagens mit ausländischem Kennzeichen. (Foto: Petra Hartl)

Dieses "Entgegenkommen" hat sich nicht ausgezahlt: An einer Baustelle auf der Kreisstraße zwischen Neukirchen und Holnstein hatte am Donnerstagnachmittag ein Autofahrer aus Neukirchen angehalten, um ein entgegenkommendes Fahrzeug vorbeizulassen. Beim Vorbeifahren streifte dieser Wagen jedoch das stehende Auto des Neukircheners. Der Unfallverursacher fuhr einfach weiter.

Auf diesem Streckenabschnitt, bei der Abzweigung nach Haghof, ist eine Straßenbaustelle eingerichtet, die die Fahrbahn einengt. Dem Toyota-Fahrer aus Neukirchen kam dort ein bislang unbekanntes Fahrzeug entgegen, das an der Engstelle laut Polizei wartepflichtig gewesen wäre. "In der Warteposition signalisierte jedoch der Neukirchener dem Entgegenkommenden, dass er seine Fahrt fortsetzen könne", heißt es im Polizeibericht.

Bei Begegnung streiften sich die beiden Fahrzeuge. Am Toyota entstand dabei Schaden  von etwa 1000 Euro. Der Unfallverursacher, dessen Pkw nach Polizeiangaben ein ausländisches Kennzeichen, möglicherweise ein polnisches, trug, setzte seine Fahrt ohne anzuhalten fort.  Hinweise auf den Unfallflüchtigen nimmt die Polizei unter 09661/87440 entgegen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.