13.02.2018 - 20:00 Uhr

Vier-Mächte-Ball in Neukirchen mit Showeinlagen Musikstars im Rampenlicht

"Sport ist Mord, nur Sprit hält fit" heißt die Parole beim Vier-Mächte-Ball in Neukirchen. Er hat seine Stammgäste vor und auf der Bühne.

Die Tanzgruppe Spotlight huldigte in ihrem Showprogramm den Größen des Musikgeschäfts. Bild: rtw
von Autor RTWProfil

Feuerwehr, Schützenverein und die örtliche Rot-Kreuz-Gemeinschaft luden als Organisatoren zum Feiern in den Saal des Neukirchner Hofs ein. Zahlreiche Faschingsbegeisterte ließen sich da nicht zwei Mal bitten.

Für die fetzige musikalische Untermalung sorgte zum wiederholten Male die Band Keine Ahnung, die mittlerweile schon Stammgast bei der Veranstaltung ist. Sie unterhielt die Gäste bis tief in die Nacht mit einer unwiderstehlichen Mischung aus Schlagern, Pop und Rock.

Für die Verkleidung ließ das Motto der Fantasie der Faschingsgäste allerhand Freiraum. Von Sportarten aller Art über die Doping-Kontrolleure bis hin zur wandelnden Tankstelle war alles vertreten. Die Jury der Kostümprämierung hatte es weder bei den Gruppen noch in der Einzelwertung leicht, die Gewinner des Abends auszuwählen.

Einen weiteren Höhepunkt stellte der Auftritt der Tanzgruppe Spotlight und deren Nachwuchstruppe Dancing Flames dar. Ihre Show "Preisgekrönt - Giganten der Musikgeschichte" begeisterte das Publikum mit Showeinlagen zu einer Vielzahl weltbekannter Musik-Ikonen. Auch der Gardetanz, statt zur klassischen Marschmusik zu einem modernen Pop-Hit inszeniert, sorgte für reichlich Applaus.

Auch nachdem die Band ihre letzte Zugabe gespielt hatte, war noch nicht Schluss. Ausgelassen wurde in der Bar weitergefeiert und getanzt, bis der Ball in den Morgenstunden zu einem Ende kam.

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.