18.01.2018 - 22:18 Uhr
Neunburg vorm WaldOberpfalz

Akademie Ostbayern-Böhmen stellt neues Programm vor Schüler für Energie begeistern

Die Akademie Ostbayern-Böhmen will mehr junge Leute mit ihrem Programm ansprechen. Dies teilten die Vereinsvorsitzenden bei einer Pressekonferenz im Rathaus Neunburg mit. Für Schüler und Lehrer ist das Projekt "Junge Akademie" gedacht. Der Verein gestaltet dazu mit Schülern der Staatlichen Realschule Furth im Wald und ihren tschechischen Partnern am 20. März einen Projekttag zum Thema "Energiewende".

von Elisabeth Saller Kontakt Profil

Als pädagogischen Leiter gewann die Akademie Simon Hamper, Museumsleiter und Lehrbeauftragter der FAU Erlangen-Nürnberg sowie stellvertretender Vorsitzender des Landesverbandes Museumspädagogik Bayern. Unterstützung erhält das Projekt von Referenten der Bayernwerk Natur, heißt es in einer Pressemitteilung.

Josef Schönhammer, Vorsitzender der Akademie, stellte das Programm für 2018 vor. Die Kooperation mit den Hochschulen in Ostbayern soll 2018 weiter ausgebaut und mit Projekten belebt werden. Beim Auftaktsymposium zur Energiewende am 3. Februar im Oberpfälzer Künstlerhaus in Schwandorf sind alle Ostbayerischen Hochschulpartner mit Referenten vertreten. Auch heuer findet wieder ein Symposium in Pilsen statt. Neu ist, dass die Akademie nun Informationen auch auf Tschechisch auf ihrer Homepage veröffentlicht. Schönhammer verwies auf das Jahr 2019, in dem die Akademie Ostbayern-Böhmen ihr 10-jähriges Bestehen feiern wird.

Sein Stellvertreter Peter Deml beabsichtigt, in den nächsten Jahren den Fokus der Akademie noch stärker auf die regionalen Wirtschaftsunternehmen zu legen. Martin Birner, Bürgermeister von Neunburg, sagte, dass die Stadt stolz sei, Sitz eines solchen Vereins zu sein, der Jahr für Jahr ein Programm über grenzüberschreitende Themen aus Wissenschaft, Kultur und Wirtschaft zusammenstelle.

___

Weitere Informationen:

www.akademie-neunburg.de

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.