Beim Zeltlager komfortable Unterlagen produziert
Camping mit Sitzsack

Auch die Männer mussten sich hinter die Nähmaschine setzen. Bild: agr
Freizeit
Neunburg vorm Wald
30.08.2017
106
0

Abenteuerlich, interessant und arbeitsintensiv war das Zeltlager der Kolpingsfamilie in Rhan. Es gab romantische Abende am Lagerfeuer, die Teilnehmer waren aber auch fleißig, beispielsweise beim Gestalten eines Sitzsacks.

Beim Familiennachmittag am Zeltplatz waren auch Gäste willkommen. Es gab Kaffee und Kuchen, und wer Lust verspürte, konnte sich bei Brennball oder einem Fußballturnier die Zeit vertreiben. Nach dem Zeltplatzgottesdienst - zelebriert von Pater Benny und musikalisch begleitet von Pfarrer Stephan Wagner - ging es nahtlos ans Grillen mit Lagerleben. Ein absolutes Highlight für die 45 Camper war das Nähen und Befüllen eines Sitzsacks. Außerdem sollten Gefäße aus Beton gegossen werden, und die Kinder konnten Duschgels herstellen. Am Abend durfte die Nachtwanderung nicht fehlen. Allerdings war nicht zu verhindern, dass die Zeltlager-Fahne abhanden kam. Diese wurde von den "Dieben" gegen "Bezahlung" zurückgegeben.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.