11.07.2017 - 20:00 Uhr
Neunburg vorm WaldOberpfalz

THW freut sich über Zuwachs im Fuhrpark Neues Einsatzfahrzeug gesegnet

Ein schöneres Geschenk zum 60. Geburtstag hätte sich die THW-Ortsgruppe Neunburg sicher nicht wünschen können. Bei den Feierlichkeiten stand ein neues Einsatzfahrzeug vor der Schwarzachtalhalle und erhielt durch Stadtpfarrer Stefan Wagner und dem evangelischem Pfarrer Gerhard Beck den kirchlichen Segen.

Stadtpfarrer Stefan Wagner und der evangelische Pfarrer Gerhard Beck segneten das neue Fahrzeug. Bild: sns
von Hans SteinsdorferProfil

Es handelt sich um einen MAN, Typ TGM 04, Baureihe 18.290 4x4 BB. Funkname: "Heros Neunburg vorm Wald 32/43"; Kennzeichen: THW-90612; Leistung 213 kW (290 PS), Hubraum: 6871 Kubikzentimeter, Höchstgeschwindigkeit: 100 km/h; Leergewicht 8900 Kilo; zulässiges Gesamtgewicht 18 000 Kilo; Länge 7,9 Meter; Breite: 2,55 Meter; Höhe 3,8 Meter; Sitzplätze 1 plus 5.

Kreisgeschäftsführerin Ilona Knecht-Jesberger übergab die Schlüssel an den Ortsbeauftragten Stefan Meier und dankte allen Helferinnen und Helfern des THW, der Feuerwehren und anderen Hilfsorganisationen und wünschte allzeit eine unfallfreie und gute Fahrt. Bürgermeister Martin Birner lobte das Miteinander "untereinander" und betonte, während des Sturmes "Wiebke" auch selbst als THW-ler aktiv bei der Stromversorgung mitgeholfen zu haben. Bei einer kleinen Feier auf dem Stadthallenvorplatz konnten die Besucher alle Fahrzeuge des THW bestaunen und sich über die Arbeit der "Blauen Engel" informieren. Die kleinen Besucher vertrieben sich die Zeit mit den THW-Playmobilfiguren und unterhaltsamen Geschicklichkeitsspielen.

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.