Bau-Förderung für Familien wird verlängert

Lokales
Neunburg vorm Wald
23.04.2013
0
0
Ohne Gegenstimme hat der Stadtrat das "Programm zur Förderung des Wohnungsbaus für Familien mit Kindern" auf weitere zwei Jahre - bis 31. Dezember 2014 - ausgedehnt. Nach einem Antrag der CSU-Fraktion wird künftig auch der Erwerb von bebauten Grundstücken unterstützt.

Stadträtin Verena Reiml (CSU) hatte in der Sitzung dazu appelliert, die nachhaltige städtische Familienpolitik der vergangenen Jahre fortzusetzen. Das 2009 beschlossene Programm fördere die Attraktivität Neunburgs als Wohn- und Heimatort, und sei mit der Grund dafür gewesen, dass die Stadt zwei Mal hintereinander zur "familienfreundlichsten Kommune" im Landkreis gekürt wurde. Der Antrag fand auch im übrigen Gremium Gehör: Hans Dorrer (Freie Wähler) begrüßte die Verlängerung ausdrücklich und Franz Koller (SPD) empfand die Erweiterung auf bereits bebaute Flächen als "sinnvolle Ergänzung" des Förderprogramms. Nach der neuen Satzung erhalten auch Familien eine Förderung, die ein unbebautes Grundstück von den Eltern oder Großeltern kostenfrei übertragen bekommen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.