Bürgermeister Birner zapft bei Bierprobe mit einem Schlag an - Feuerwehr in Vorfreude
Schirmherr schon in Frühform

Den Geschmackstest für das Feuerwehrjubiläum bestanden hat das Bier der Rhaner-Brauerei. Bild: fkr
Lokales
Neunburg vorm Wald
25.04.2013
0
0
Noch ein gutes Monat ist es hin, bis die Stützpunktwehr ihr 150-jähriges Bestehen groß feiert. Den Geschmackstest bestanden hat jetzt schon mal das Festbier der Rhaner-Brauerei.

Zur Bierprobe hieß Feuerwehr-Vorsitzender Georg Schmid seinen Festausschuss und die Riege der Schirmherrn und Festmütter willkommen. Für die Brauerei hatten Dr. Alois Plößl und Ehefrau Stefanie Plößl Bierprinzessin Angelina I. mitgebracht, und auch Festwirt Alois Hamperl hatte sich eingefunden.

Wie der Vorsitzende einräumte, fiebern die Mitglieder dem großen Fest mittlerweile regelrecht entgegen. "In dieser Form ist wohl noch selten gefeiert werden", so Schmid, aber schließlich zähle die Neunburger Wehr als älteste Feuerwehr des Landkreises Schwandorf auch zu den ältesten Feuerwehren in der Oberpfalz.

Beeindruckt vom Festprogramm zeigten sich die Brauerei-Vertreter. Dr. Alois Plößl versprach, nicht nur für süffiges Bier, sondern auch für einen guten Ablauf des Festes zu sorgen. Das "richtige" Festbier werde bis zum Jubiläum (30. Mai bis 2. Juni) den optimalen Reifegrad erreicht haben. Damit die Plößls auch für die Festtage fit bleiben, überreichte Festmutter Thea Malterer einen Gutschein für eine Wellness-Behandlung in ihrer Praxis.

Schirmherr Martin Birner zeigte anschließend, dass er schon in Frühform für die Festtage ist: Lediglich einen Schlag benötigte er, um das Fass für die Bierprobe anzuzapfen. Im Anschluss spendierte die Stützpunktwehr ihren Gästen eine köstliche Brotzeit.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.