"Culture Club" präsentiert Aufsteiger und Ikonen
Zum vierten Mal rockt die Burg

Zum Höhepunkt des Festivals wird am Sonntag die Punk-Ikone "T.V. Smith" aus London erwartet. Bild: Fabian/TrueTrash.com
Lokales
Neunburg vorm Wald
12.08.2014
0
0

Zum Altstadtfest tritt der Kulturverein "Black River Culture Club" (BRCC) erneut ins Rampenlicht. Das Festival "Burgrock" sorgt am Samstag, 16. August und am Sonntag, 17. August, für die musikalische Vielfalt im Programm. Die Bandbreite reicht von Indie-Rock bis Alternativ, von experimentellem Akustik-Pop bis zu Akustik-Punk.

Ganz nach dem Motto "August macht alle Sorgen wieder gut", haben die Organisatoren erneut keine Kosten und Mühen gescheut, um ein unvergessliches Erlebnis für alle Beteiligten auf und um die Rockbühne im Burghof zu kreieren. Der Veranstaltungsort ist schon durch das Hussiten-Festspiel bekannt.

Wie der Veranstalter schreibt, wird die Neunburger Rockbühne in diesem Jahr "durch etliche aufsteigende, regionale Künstler und auch die eine oder andere international berüchtigte Kultpersönlichkeit beehrt". Zum Auftakt am Samstags ab 20 Uhr werden lokale Talente wie "Take Off Your Shirts" (Regensburg) "Cellfire" (Schwandorf) und die regionalen Aufsteiger von "Radio Haze" (Abensberg) und "Here We Are" (Regensburg) die Bühne stürmen.

Am Sonntag ab 17.30 Uhr darf sich das Publikum auf die Gruppen "Straight Blue" (Oberpfalz), "Elea" (Schwandorf), "Rivers and Tides" (Regensburg) sowie "Pamp" (München) freuen. Den Höhepunkt des Festivals bildet der Starbesuch der lebenden Punk-Ikone T.V. Smith aus London. Mit seinem Akustik-Punk wird er den würdigen Schlussakt der beiden Tage bilden. Das Programm ergänzen verschiedene Verkaufsstände, und auch für die Verpflegung wird gesorgt sein.

Laut Veranstalter dürfen sich die Gäste noch "auf ein paar originelle Neuigkeiten freuen", mehr wollte der BRCC aber nicht verraten. Bei freiem Eintritt freuen sich die Förderer der Jugend- und Musikkultur jedenfalls auf zahlreiche Besucher und Gäste. "Die drei letzten Sommer waren der Hammer mit Euch - doch wir wollen noch einen draufsetzen", kündigen die Organisatoren für das bevorstehende Wochenende an.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.