06.09.2014 - 00:00 Uhr
Neunburg vorm WaldOberpfalz

Ferienprogramm: Rund 30 Kinder erkunden die Polizeiinspektion - Fingerabdrücke und Arrestzelle Einblick in den Polizeialltag gewährt

Polizeioberkommissar Harald Klatzka erklärt die Sicherheitsausstattung der Polizei. Bild: agr
von Autor AGRProfil

Um einen kleinen Einblick in den Alltag der Polizei zu bekommen, besuchten 30 Kinder im Ferienprogramm die Neunburger Polizeiinspektion. Polizeihauptmeister Markus Schlegel (Kinder und Jugendabteilung) fragte die Kinder woran man einen Polizisten erkennen kann. Da kamen Antworten wie an dem grünen Auto, dem Blaulicht und der Uniform.

Bayern ist das letzte Bundesland, das noch die grüne Uniform besitzt. Aber im Jahr 2016 soll die Uniform mit den anderen Bundesländern angepasst werden. Nachdem Lena und Max in Handschellen gelegt waren, ging die Führung durch die Inspektion. Im Chefzimmer erläuterte PI-Leiter Gerhard Schindler, dass die Arbeit von 26 Polizeibeamten und zwei Angestellten verrichtet wird.

Sie sorgen dafür, dass die Kinder auf der Straße sicher unterwegs sein können, sie suchen Einbrecher und Bewahren Kinder vor dem stehlen. Schindler hofft, dass den Kindern durch diesen Besuch die Angst vor der Polizei genommen wird und sie sich, wenn sie etwas Verdächtiges spüren oder sehen, den "grünen Männern und Frauen" anvertrauen.

Danach wurden die verschiedenen Räume wie das Vernehmungszimmer und die verschiedenen Abteilungen der Inspektionen besucht. Der Höhepunkt für die Kinder war das Abnehmen der Fingerabdrücke auf ein Spezialpapier. Danach ging es in den Fuhrpark, wo der Jugendbeauftragte Polizeioberkommissar Harald Klatzka von der Bundespolizei die weitere Führung übernahm. Dabei ging es um die Mobile Streife und Klatzka zeigte dabei den elektronischen Fingerabdruck, die Schutzkleidung, die verschieden Stabkameras, um an die undurchsichtigen Stellen des Kraftfahrzeuges zu kommen Den und schließlich die Arrestzellen.

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.