25.04.2013 - 00:00 Uhr
Neunburg vorm WaldOberpfalz

Gaby Reiml, Stephan Meier und Monika Kaiser gewählt - Satzung geändert Führungstrio bei Kolping

Aus eins mach drei: Ein Führungsteam mit Gaby Reiml, Stephan Meier und Monika Kaiser leitet ab sofort die Geschicke der Kolpingsfamilie. Der bisherige Vorsitzende Norbert Keil hatte aus persönlichen Gründen auf eine weitere Amtsperiode verzichtet.

An der Spitze der Kolping-Vorstandsmannschaft steht das Führungstrio mit (von links) Gaby Reiml, Stephan Meier und Monika Kaiser. Bürgermeister Martin Birner (rechts) gratulierte zur Wahl. Bild: fkr
von Autor FKRProfil

In seinem letzten Rechenschaftsbericht ging Keil vor allem ausführlich auf das überaus positiv verlaufene Gründungsfest zum 100. KF-Geburtstag ein. Unter anderem war die Wiederbelebung des Spielmannszuges zum historischen Festzug auf große Begeisterung gestoßen. Mit momentan 496 Mitgliedern (19 Neuaufnahmen, 32 Austritte) zählt man immer noch zu den stärksten Neunburger Vereinen.

Zu wenig Nikoläuse hatte die KF bei ihrer jährlichen Aktion zur Verfügung. Sieben Paare (Nikolaus und Krampus) kamen bei über 30 Familien in die Häuser. Allerdings mussten wegen zu weniger Darsteller etliche Anfragen negativ beschieden werden. Bei den beiden Altkleider-Aktionen käme - nach einem jahrelangen Preisverfall - endlich wieder Geld in die Kasse. Froh war Keil, dass die Theatergruppe Dank einer neuen Bühne endlich eine endgültige Heimat im Pfarrheim gefunden hat. Nach zehn Jahren als Vorsitzender werde ihm wohl am meisten die Gemeinschaft fehlen, so Keil in seinen Abschiedsworten.

Mit einem einstimmigen Votum für eine Satzungsänderung, ebneten die Mitglieder danach den Weg für die Neuwahl eines Leitungsteams. Als gleichberechtigtes Trio fungieren Monika Kaiser, Stephan Meier und Gaby Reiml (siehe Infokasten).
Nach den umfassenden Berichten der acht Gruppenleiter nutzte Bürgermeister Martin Birner die Gelegenheit zum Lob an die Kolpingsfamilie. Mit ihren vielen Möglichkeiten zur Freizeitgestaltung hätten sie auch dazu beigetragen, dass Neunburg als familienfreundlichen Gemeinde ausgezeichnet wurde. Mit einer Ehrung bedankte sich die KF bei den ausgeschiedenen Vorstandsmitgliedern Norbert Keil, Maria Nutz, Gabi Ebenschwanger und Franz Beer junior.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.