27.08.2014 - 00:00 Uhr
Neunburg vorm WaldOberpfalz

In der Heimatgemeinde und weit darüber hinaus - Gottesdienst und Erinnerungsgeschenke Blaskapelle sorgt für guten Ton

"Die Blaskapelle Seebarn sorgt seit 40 Jahren für den guten Ton in ihrer Heimatgemeinde und weit darüber hinaus", lobte Schirmherr Anton Steininger: Mit einem festlichen Gottesdienst dankte der Musikverein für 40 Jahre erfolgreiches Bestehen.

Ein Geburtstagsgeschenk vom Musikverein Krumbach: (von links) Vorsitzender Engelbert Ettl und Bernd Gessler, zweiter Vorsitzender von Krumbach.
von Helga ProbstProfil

Zelebriert wurde die Feier am Sonntag in der Pfarrkirche Mariä Himmelfahrt von Pfarrer Richard Salzl. Die Seebarner Blaskapelle unter der Leitung von Josef Drexler umrahmte die Messe mit modernen Liedern und Gesang.

Anschließend zogen Schirmherr Anton Steininger, Ehrenschirmherrin Margit Reichl, die Ehrengäste und Ortsvereine gemeinsam ins Festzelt am Sportplatz. "Die Blaskapelle Seebarn sorgt seit 40 Jahren für den guten Ton in ihrer Heimatgemeinde und weit darüber hinaus", lobte Schirmherr Anton Steininger.

Um den jungen Franz Kirchberger habe sich damals nicht nur eine "halbseidene Gaudiblosn" gegründet, sondern eine Gruppe würdiger Botschafter für ihren Ort und dessen Bewohner. Das Herausstellungsmerkmal sei in Seebarn die vorbildliche Jugendarbeit, hob Steininger hervor und dankte den Verantwortlichen für ihren Einsatz. "Es ist mir eine Ehre, Schirmherr bei einem so gut aufgestellten Verein zu sein", sagte Steininger. Zusammen mit Ehrenschirmherrin Margit Reichl erhielt er ein Erinnerungsfoto als Dank. Reichl hob hervor, dass Vorsitzender Engelbert Ettl ein würdiger Nachfolger des Ehrenvorsitzenden Hans Mehltretter sei und die Leitung des zweitägigen Gründungsfestes hervorragend gemeistert habe. "Richtig gut gefallen" hat die Geburtstagsfeier dem befreundeten Musikverein Krumbach vom Bodensee.

Als Geschenk brachten sie einen Krug mit der Inschrift "Von Freund zu Freund" mit. Sie nahmen ebenso wie die Patenkapelle Neukirchener Blasmusik (bei Schwandorf) und die Ehrenpatenkapelle Pertolzhofen ein Erinnerungsbild der Seebarner Blaskapelle mit. Zum Mittagessen spielte Andreas Königsberger mit seinen "Oberpfälzer Seenland Musikanten" auf und am Abend klang das kleine aber feine Fest mit der Damenkapelle aus.

Nachmittags sorgten die Windmaiser Oltimerfreunde für eine Augenweide. In einer langen Reihe standen ihre Traktor-Schmuckstücke vor dem Festzelt aufgereiht.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp