30.01.2004 - 00:00 Uhr
Neunburg vorm WaldOberpfalz

Nürnberger Schauspieler Carlos Gundermann begeistert Grundschüler mit Märchen Königstochter zur Belohnung

von Michaela Lowak Kontakt Profil

Die Herzen der Kinder hat er im Sturm erobert, die der Lehrerinnen auch. Carlos Gundermann vom Theater Lanzelot zog nach nur wenigen Minuten die kleinen und großen Zuschauer in seinen Bann. Mit dem Stück "Der arme Müllerbursch und das Kätzchen" begeisterte der Nürnberger Schauspieler am Mittwoch in der Grundschule in der Ledererstraße.

Die Geschichte des Märchens der Gebrüder Grimm ist schnell erzählt: Ein alter Müller will sich zur Ruhe setzen und sein Hab und Gut demjenigen vermachen, der ihm das beste Pferd nach Hause bringt. Seine drei Gesellen versuchen ihr Glück in der Fremde: der eilfertige Franz, der grobe Erich und der verträumte Hans, der von den andern beiden nicht für voll genommen wird. Franz und Erich lassen ihn deshalb nachts alleine in einer Höhle zurück.

Ein Kätzchen, natürlich die verwunschene Königstochter, findet Hans und verspricht im das schönste Ross, wenn er ihr sieben Jahre lang zu Diensten ist. Hans begleitet sie auf ihr Schloss, wo er ihr treu beiseite steht. Sein Einsatz zahlt sich schließlich aus: Er bekommt ein edles Pferd und darf die Königstocher heiraten, die er durch seine Dienste erlöst hat.

Carlos Gundermann spielt nicht nur alle Rolle selbst, sondern musiziert, ahmt Stimmen und Geräusche nach. Besonders schön ist das "Miau" der verwunschenen Prinzessin. Während er als alter Müller besten fränkischen Dialekt spricht ("Allmächt"), lässt er einen der Gesellen schwäbeln. Die Oberpfälzer Kindern amüsiert's.

Ruck-zuck baut Gundermann seine Bühne selbst um, arrangiert Tisch und Stühle zur Müllersstube, zur Höhle oder zum Schloss. Auch seine Lieder kommen an. Ein paar der Buben wippen und schunkeln im Takt mit. Langanhaltender Applaus ist ihm sicher.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.