18.11.2004 - 00:00 Uhr
Neunburg vorm WaldOberpfalz

Studienpreis für Maria Schmid

von Stefan Zaruba Kontakt Profil

Der Verein "Ehemalige Studierende der Universität Regensburg" hat die Neunburgerin Maria Schmid mit dem Förderpreis für Studienabschlüsse ausgezeichnet. Die Biochemikerin, Jahrgang 1978, Abiturientin des Ortenburg-Gymnasiums (1997) hat das Studium mit einer Diplomarbeit abgeschlossen, in der sie laut Laudatio "die wohl aufwendigste und komplexeste Modifizierung von Eiweißen, nämlich die Anheftung von Oligosacchariden" untersuchte.

Ein Ausfall solcher Modifikationen kann beim Menschen zu schweren Muskelerkrankungen führen. Der unter anderem mit 700 Euro dotierte Preis wurde am Samstag bei einer Feierstunde in Regensburg überreicht. Maria Schmid arbeitet derzeit an einer Promotion in München.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.