30.08.2014 - 00:00 Uhr
Neunburg vorm WaldOberpfalz

Unterricht an der Städtischen Musikschule startet - Ausbildung auch für Erwachsene Musizieren in vielen Variationen

Mit dem Schuljahresbeginn nimmt auch die Städtische Musikschule in der Burg, sowie an den Zweigstellen in Bodenwöhr und Teunz den Betrieb wieder auf. Die letzten beiden Jahre standen voll im Zeichen des 40-jährigen Bestehens, dem Tag der Oberpfälzer Musikschulen sowie vielen Konzerten außerhalb Neunburgs.

von Redaktion OnetzProfil

Bei den vielen Konzerten und Veranstaltungen (Volksmusikabend, Jubiläumskonzert, Lehrerkonzert, Kirchenkonzert, Tag der Oberpfälzer Musikschulen usw.) konnten die Städtische Musikschule sowie natürlich auch die Lehrkräfte ihre Vielseitigkeit und Qualität auf breiter Ebene auch außerhalb der Stadt Neuburg zeigen und einen bleibenden, guten Eindruck hinterlassen.

Neben den instrumentalen Hauptfächern (Blech- und Holzblasinstrumente, Zupf- und Saiteninstrumente, Tasteninstrumente, Schlagzeug und Percussion, Stimmbildung/Gesang) wird auch das Fach Musikalische Früherziehung wieder ein wichtiger Bestandteil in der Arbeit der Musikschule sein. Hier werden vor allem Kinder ab etwa vier Jahren angesprochen. Die Musikalische Früherziehung kann auch am Vormittag angeboten werden. Ebenso ist es der Musikschule ein großes Anliegen, auch Erwachsenen das Musizieren zu ermöglichen. Neben Einzelunterricht für Anfänger aber auch für Wiedereinsteiger wird auch das Musizieren im Ensemble ermöglicht.

Hier werden je nach Bedarf, verschiedene Ensembles angeboten. Immer nur als "Single" Musik zu machen, macht auf die Dauer auch den Kindern und Jugendlichen keinen Spaß! Hier bietet die Städtische Musikschule eine Vielzahl unterschiedlichster Ensembles an. Diese finden sich jedes Schuljahr, je nach Interesse neu zusammen.

Von Anfängerensembles bis hin zu den Ensembles für Fortgeschrittene und Könner ist alles dabei. Es wird auch großer Wert darauf gelegt, Ensembles aus allen Musikrichtungen und Fachbereichen anzubieten. Der Ensemble-Unterricht ist für Schüler der Musikschule kostenlos, sofern sie ein instrumentales Hauptfach belegen. Der Unterricht wird ausschließlich von qualifizierten Lehrkräften erteilt, was ein Garant für den optimalen Lernfortschritt der Schüler sowie für die Betreuung schon fortge-schrittener Musiker ist.

Der Musikschule stehen in Neunburg und auch an den Zweigstellen Bodenwöhr und Teunz sehr gut ausgestattete Unterrichtsräume zur Verfügung, die für einen guten und ergebnisreichen Unterricht wichtig sind.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp