11.01.2018 - 08:07 Uhr
Neunburg vorm WaldSport

1. Bundesliga Eisstockschießen Neunburger Damen deutscher "Vize"

Neunburg vorm Wald. In der Eishalle in Dorfen wurden zuletzt der 2. und 3. Wettkampftag der 1. Bundesliga Süd ausgetragen. Nach dem ersten Tag, welcher bereits im letzten Jahr gespielt wurde, lagen die Neunburger Damen mit nur einer Niederlage als "Herbstmeister" an der Spitze. Auch im neuen Jahr konnten sie wieder ihre Leistung abrufen und gaben diese bis zum Schluss nicht mehr ab. Sie lagen am Ende mit 38:10 Punkten auf dem ersten Platz.

von Redaktion OnetzProfil

Nach dem Modus "Jeder gegen Jeden" standen nun 4 Bahnen-Spiele an. Das erste konnten sie souverän mit 19:3 gegen den TSV Kühbach für sich entscheiden und zogen damit als "Vorrunden-Sieger" direkt ins Halbfinale ein. Dort setzten sie sich dann knapp mit 15:13 gegen den SV Mehring durch und standen somit im großen Finale um den Titel "Bundesliga-Meister Winter 2017/18". Sie trafen erneut auf den TSV Kühbach. Dieses mal mussten sie sich mit 10:22 geschlagen geben.

Am Ende stand für Renate Schwindler, Sandra Schambeck, Maria Hilz, Bettina Zimmermann und Corinna Gottschall wie im Sommer der Vizemeister-Titel und damit auch die Qualifikation für die deutsche Meisterschaft am 26./27. Januar in Peiting fest.

Die zweite Damenmannschaft ging in der 2. Bundesliga in Waldkraiburg an den Start. Sie belegten am Ende den 23. Platz

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp