18.10.2017 - 20:00 Uhr
Neunburg vorm WaldSport

Bei Abschlussfeier Clubmeister geehrt Matchball für Tennissaison

Der Vorsitzende war auch auf den Courts spitze: Martin Scharf holte sich den Herren-Vereinsmeistertitel beim Tennisclub. Ein Jubiläum wirft seine Schatten voraus.

Vorsitzender Martin Scharf (links) zeichnete die besten Spieler bei den internen Meisterschaften des Tennisclubs aus. Bild: mad
von Adolf MandlProfil

Zu Beginn der Saisonabschlussfeier im Clubheim stellte Richard Zeitler die seit 1995 bestehende Kontaktgruppe Behinderte-Nichtbehinderte vor, die der Tennisclub heuer mit einer Spende unterstützt hatte. Vorsitzender Martin Scharf und Sportwart Hermann Schmid ehrten danach die Herren 55, die in diesem Jahr die einzige Meisterschaft für den Club geholt hatten. Für die Clubmeisterschaft wünschte sich Sportwart Schmid zukünftig mehr Beteiligung. Die Endspiele seien hart umkämpft gewesen und oft erst im Tiebreak entschieden worden.

Bei den Herren siegte im Finale Martin Scharf gegen Stefan Probst. In der Disziplin H 50 gewann Scharf im Endspiel gegen Hermann Schmid. Bei den Damen entfiel das Turnier, bei den Damen 40 behielt Silvia Gleixner gegen Gabi Ebenschwanger die Oberhand. Im Mixed gewann das Duo Christina Tretter/Martin Scharf, im Damen-Doppel triumphierten Tamara Gruber und Gabi Ebenschwanger. Im Herren-Doppel siegten Gerald Gleixner und Tom Maier.

Vorsitzender Martin Scharf nutzte die Gelegenheit, um die Nachwuchsarbeit von Jugendleiter Gerald Gleixner zu loben. In seinem Ausblick auf 2018 informierte er außerdem, dass der Tennisclub im kommenden Jahr sein 50-jähriges Bestehen feiern könne. Scharf gab zu verstehen, dass dieses Jubiläum "natürlich auch gebührend gefeiert werden" sollte.

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.