23.03.2018 - 20:10 Uhr
Neunburg vorm Wald

Gute Resultate zum Saisonstart

Zahlreiche Starts stehen beim zweitägigen Frühjahrs-Dressurturnier des Schwarzachtaler Reit- und Fahrvereins auf der Reitanlage Kollerhof auf dem Programm. Für die Gastgeber gibt es zum Saisonauftakt viele gute Platzierungen.

Gute Leistungen zeigten die Reiterinnen beim zweitägigen Frühjahrs-Dressurturnier des Schwarzachtaler Reit- und Fahrvereins auf der Reitanlage Kollerhof. Bild: exb
von Externer BeitragProfil

Das erste Turnier der Saison auf dem Kollerhof findet traditionell vor Ostern statt. Die erfahrenen Organisatoren und die zahlreichen Helfer aus den Reihen des Vereins stellten die Veranstaltung in der gewohnt professionellen Manier auf die Beine. Das Richterteam bestand aus Josefine Fischer, Stefanie Hummer, Harald Witt und Willy Gürster.

Beginn der Prüfungen war an beiden Tagen bereits um 7.30 Uhr. Das Prüfungsspektrum des Turniers reichte vom einfachen Reiterwettbewerb, in dem der Reiternachwuchs antritt, über verschiedene E-, A- und L-Dressurprüfungen bis zur L-Dressur auf Kandare, in der sich die fortgeschrittenen Starterpaare messen. Der zweite Turniertag stand ganz im Zeichen der Jungpferdeprüfungen. Er begann mit einer Reitpferdeprüfung, in der die Grundqualität der Bewegung, die Rittigkeit des vorgestellten Pferdes sowie das Gesamtbild und die Harmonie der Vorstellung bewertet werden. Im Anschluss wird noch Typ und Qualität des Körperbaus beurteilt. Daraus ergibt sich dann die Wertnote für das Pferd. In den darauf folgenden Dressurpferdeprüfungen der Klasse A und L muss bei den jungen Pferden schon ein entsprechender Ausbildungsstand vorhanden sein, denn die Aufgabenstellungen der Prüfungen verlangen bereits eine gewisse Lektionssicherheit.

Das Turnier blieb zur Freude der Organisatoren unfallfrei. Die Reiterinnen des ausrichtenden Vereins konnten sich über einige Siege und zahlreiche gute Platzierungen freuen. Am erfolgreichsten waren Sophia Wild in den L-Dressuren mit ihrem Pony "Burghof's Vanderbuilt" und der Fuchsstute "First Lady", Maria Heindl mit ihrer Stute "Fabrice", Ulrike Fierlinger mit "Layla" und Lina Weigl mit den Ponys "Pocahontas" und "Cinderella".

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.