13.09.2017 - 11:04 Uhr
Neunburg vorm WaldSport

Kameradschaften messen sich beim Sommerstockturnier Wanderpokal geht nach Erzhäuser

Seit einigen Jahren tragen die Pentinger Reservisten ein Sommerstockturnier aus, das sich bei den Kriegervereinen im Umkreis großer Beliebtheit erfreut. Bei der Neuauflage verpuffte zum ersten Mal der Heimvorteil der Gastgeber.

Zum Sommerstockturnier traten Mannschaften aus den Kameradschaften des Soldatenbund-Kreisverbandes in Penting an. Kreisvorsitzender Ulrich Knoch (Zweiter von rechts), SKK-Vorsitzender Herbert Promberger (Dritter von rechts) und Turnierleiter Michael Ziegler (links) gratulierten den Mannschaftsführern der teilnehmenden Vereine und dem Siegerteam (vorne) zu ihren Leistungen. Bild: dl
von Ludwig DirscherlProfil

Neunburg-Penting. Aus sieben Kameradschaften des Kreisverbandes Neunburg im Bayerischen Soldatenbund (BSB) traten neun Mannschaften zum vierten Sommerstockturnier der Soldaten- und Kriegerkameradschaft (SKK) Penting an.

Auf der Sommerstockbahn der Pentinger Eissportfreunde eröffnete Vorsitzender Herbert Promberger das Turnier. Er freute sich über den guten Zuspruch, auf den die Veranstaltung im Kreisverband erneut gestoßen ist. Neben dem Hobby des Stockschießens wird damit auch die Kameradschaft unter einander gepflegt.

Nach der Einweisung in das Regelwerk, ging es auf den Bahnen - mit viel Ehrgeiz und doch stets kameradschaftlich - um Punkte und Stocknoten. Insgesamt vier Schützen bildeten bei der "Dauben-Jagd" ein Team.

Vorsitzender Herbert Promberger und Ulrich Knoch, Kreisvorsitzender des Bayerischen Soldatenbundes, nahmen die Siegerehrung und Pokalverleihung vor. Promberger bedankte sich für den fairen Wettkampf und betonte, dass "alle gewonnen haben, die Spaß an der Sache hatten". Er würdigte den Einsatz aller Helfer bei der Austragung und Organisation, die zum Gelingen beigetragen haben. Ein besonderer Dank galt den Pentinger Eissportfreunden für die Überlassung ihrer Anlage.

Bei dieser Neuauflage konnte die SKK Penting erstmals ihren Heimvorteil nicht nutzen. Diesmal holte sich das Team der Soldatenkameradschaft Erzhäuser mit Franz Rösch, Franz Rösch, Herbert Jakob und Josef Haberl den Wanderpokal. Von der SKK Penting waren Franz Winter, Konrad Choulik, Michael Singer und Josef Promberger am Start. Die SRK Thanstein und die SuKK Kleinwinklarn stellten gleich zwei Teams.

Ergebnisse

Platz 1: SK Erzhäuser 15:1 Punkte, 199:49 Stockpunkte; Platz 2: SKK Penting 12:4, 150:69; Platz 3: SuKK Neunburg 12:4, 154:108; Platz 4: SRK Thanstein II 8:8, 124:121; Platz 5: SRK Thanstein I 7:9, 108:122; Platz 6: SuKK Kleinwinklarn I 6:10, 88:151; Platz 7: SuKK Kleinwinklarn II 5:11, 87:118; Platz 8: KRK Neukirchen-Balbini 4:12, 79:143; Platz 9: SRK Seebarn 3:13, 63:171. (dl)

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.