30.06.2017 - 20:00 Uhr
Neunburg vorm WaldOberpfalz

228 Teilnehmer im Pfarrheim Blutspender trotzen Hitze

BRK-Bereitschaftsleiter Maximilian Lang hatte auf die besondere Notwendigkeit von Blutspenden gerade in der Sommer- und Urlaubszeit hingewiesen. Sein Aufruf wurde gehört, wie die Resonanz bei der jüngsten Blutspende-Aktion zeigte.

von Externer BeitragProfil

Insgesamt 228 Personen, davon 19 Erstspender, und vor allem viele junge Leute nahmen die Gelegenheit wahr, sich im Pfarrheim den roten Lebenssaft abzapfen zu lassen. Bei Temperaturen jenseits der 30 Grad hatten die Mitglieder der BRK-Bereitschaft um Organisator Andreas Beer alle Hände voll zu tun, um die Spender mit ausreichend Flüssigkeit und Essen zu versorgen.

"Viel Trinken stabilisiert den Kreislauf", informierte BRK-Leiter Lang, dessen Helfer sieben Liter Orangensaftkonzentrat verarbeitet hatten, was eine Trinkmenge von stolzen 140 Litern ergab. Neben 2 Teams des Blutspendedienstes mit 3 Ärzten, kümmerten sich 18 Helfer der Bereitschaft liebevoll um die Spender, die auf 14 Liegen Platz nehmen durften.

Für mehrmaliges Blutspenden wurden geehrt: Für 75 Mal: Monika Grassmann; Für 50 Mal: Christa Ziereis; Für 25 Mal: Siegfried Kraus, Christine Wilhelm; Für 3 Mal: Heribert Lotter, Magdalena Lobinger, Florian Winter, Anna-Lena Schmidt; Max Röthlein; Christina Dirscherl; Martin Ebenschwanger.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp