07.12.2016 - 16:52 Uhr
Neunburg vorm WaldOberpfalz

Adventsschießen der Gaudamen - Mit Zufall zum Sieg Mit Glück ins Schwarze

Neunburg/Neukirchen-Balbini. Die Damen des Schützengaus "Pfalzgraf" treffen sich regelmäßig zu Themenschießen. Das Adventsschießen richtet traditionell der Schützenverein Edelweiß Jagenried aus, die Siegerin kam heuer aus Zangenstein.

Viele dekorative Preise gab es beim Adventsschießen der Gaudamen. Wer unter die ersten Zehn auf diesem Bild kommen wollte, brauchte vor allem Glück. Bild: pko
von Helga ProbstProfil

Sechs befreundete Damengruppen kamen in den Gasthof "Zur Post", wo die Edelweißschützen ihr neues Zuhause haben. Die gastgebende Damenleiterin, Susanne Scherz, lobte den guten Service im schön geschmückten Schützenheim der Wirtsleute. Auch die Unterstützung ihrer Schützenschwestern beim Basteln der Adventdekoration, die es als Preis gab, sei hervorragend gewesen.

29 Schützinnen zielten dann auf eine Winterlandschaft mit Haus, Bäumen und Laternen, ohne zu wissen, wo es sich lohnt zu treffen. Über die Scheibe wurde dann eine Schablone mit Kästchen gelegt, in denen die Zufallspunkte standen. So war die Siegerehrung spannend, und die Gewinner-Folge eine Überraschung.

Am meisten Glück hatte Martha Breu von den Burgschützen Zangenstein. Sie durfte zuerst unter den Adventskränzen und Kerzengestecken auf Holzscheiben wählen. Für alle Teilnehmer war ein Preis vorhanden.

"Ich freue mich immer, wenn die Einladungen zu unseren Schießen kommen", sagte Gaudamenleiterin Roswitha Fröhler und dankte für das Ausrichten des Adventsschießen in Neukirchen. Das nächste Treffen wird beim Valentinsschießen sein.

Siegerliste

Beim Adventsschießen siegte Martha Breu (Burgschützen Zangenstein) vor Eugenie Bauer (FSG Rötz), Elisabeth Fischer (Edelweiß Jagenried), Maria Käsbauer Edelweiß (Jagenried) und Eugenia Klement (FSG Rötz). Die Plätze sechs bis zehn belegten Christine Robitschko (Autal-Schützen Pillmersried), Waltraud Fischer (Wildschützen Prackendorf), Beate Erhard (FSG Rötz), Rosi Lößl (Autal-Schützen Pillmersried) und Barbara Deml (Prackendorf). (pko)

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp