Alte Tradition soll im Fasching wieder aufleben
Comeback für FC-Sportlerball

Der Sportlerball des 1. FC Neunburg feiert am 25. Februar ein Comeback. Dafür rührten (von links) Abteilungsleiter Markus Winderl, die beiden Restaurant-Pächter Martin Pongratz und Matthias Bartzyk, zweiter Abteilungsleiter Christoph Steffens und Bürgermeister Martin Birner bei der Plakatpräsentation die Werbetrommel. Bild: hfz
Vermischtes
Neunburg vorm Wald
05.12.2016
331
0

Im Jubiläumsjahr der Stadt Neunburg lässt der 1. FC eine Tradition wiederaufleben: Nach zehn Jahren Pause wird der Sportlerball ein Comeback feiern. Das Motto "Es lebe der Sport" soll zahlreiche Maschkerer anlocken.

In Kooperation mit dem Restaurant "Esszimmer" veranstaltet die FC-Fußballabteilung den Sportlerball am Samstag, 25. Februar, in der Schwarzachtalhalle. Dazu ist die gesamte Bevölkerung aus Stadt und Umland willkommen. Seit der Sperrung der alten Stadthalle im Jahr 2006 hatte der FC keinen Faschingsball mehr ausgerichtet. Bürgermeister Martin Birner freute sich, dass die Fußballabteilung die Organisation übernommen hat und begrüßte das Miteinander mit den Restaurant-Pächtern Matthias Bartzyk und Martin Pongratz.

"Zum Glück hatten die FC-Fußballer die Idee, gerade in unserem Jubiläumsjahr ein solches Event in der Faschingszeit auf die Beine zu stellen", brachte der Bürgermeister zum Ausdruck. Abteilungsleiter Markus Winderl bedankte sich im Vorfeld bereits bei allen Helfern. "Wie auch bei unserem Fest zum 90-jährigen Bestehen wollen wir mit einer Teamleistung zu einem tollen Abend beitragen." Einen Dank richtete er auch an Hans-Werner Habel, Vorsitzender des Hauptvereins, sowie an Rosa Schafbauer, Stadtwerke Freizeit GmbH, für die Unterstützung. Zweiter Abteilungsleiter Christoph Steffens gab bekannt, dass die Band "Wolfsegger", die bereits beim Abteilungsjubiläum für Stimmung gesorgt hatte, beim Sportlerball den Takt und den Rhythmus für die närrische Gaudi vorgeben wird.

Beim FC sind die Organisatoren bereits in Vorfreude auf einen stimmungsvollen Faschingsball, Einlass in die Schwarzachtalhalle ist um 19 Uhr. Zu einem abwechslungsreichen Abend werden auch die Tanzgruppen des FC mit verschiedenen Einlagen beitragen, außerdem werden die phantasievollsten Masken prämiert. Das Restaurant "Esszimmer" sorgt für das leibliche Wohl der Gäste. In der Bar der Fußballer kann bis in die frühen Morgenstunden gefeiert werden. Karten für den Sportlerball gibt es im Vorverkauf im Restaurant "Esszimmer", hier werden auch Tischreservierungen angenommen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.