22.02.2018 - 11:56 Uhr
Neunburg vorm Wald

Ausstellung zum fünfjährigen Bestehen des "Schwarzachtal Pass" "Finstere Gesellen" als Foto-Objekt

Die Hexen, Teufel und Perchten beleben nicht nur den Brauchtumskalender, sondern inspirieren auch Fotografen. Dem fünfjährigen Bestehen des "Schwarzachtal Pass" ist ab Sonntag die Ausstellung "Finstere Gesellen" in der Schwarzachtalhalle gewidmet.

Seit fünf Jahren begleitet Fotograf Mike Heider die Hexen und Perchten des "Schwarzachtal Pass". Die besten Aufnahmen sind ab Sonntag bei einer Ausstellung zu sehen. Bild: Mike Heider
von Philipp Mardanow Kontakt Profil

Unter dem Motto "Allerhand Deifl- und Hexengwiach" hat sich die Gruppierung die Pflege archaischer Bräuche rund um Rauhnächte und Walpurgisnacht zum Ziel gesetzt. Fotograf Mike Heider begleitet die Gruppe seit den Gründertagen und hat den "Pass" wiederholt in ausdrucksstarken Bildern in Szene gesetzt. Zusammen mit Lebensgefährtin Nicole Müller hat er nun eine Fotoausstellung zum fünften Geburtstag des Vereins konzipiert.

Die Vernissage findet am Sonntag, 25. Februar, um 18 Uhr im Foyer der Schwarzachtalhalle statt, Eingang ist über das Restaurant "Esszimmer". Gegenüber Oberpfalz-Medien spricht Mike Heider von einer "einzigartigen Ausstellung". Neben den spektakulärsten Aufnahmen aus den ersten fünf Vereinsjahren, werden noch zusätzlich die jeweiligen Original-Gewänder samt Masken ausgebaut. Die Bilder sind überwiegend bei Foto-Shootings entstanden, teilweise aber auch bei Veranstaltungen, bei denen der "Schwarzachtal Pass" mit von der Partie war.

Nach Auskunft von Michael Heider ist die Fotoausstellung bis einschließlich 10. März zu sehen, zu betrachten sind die Exponate und Bilder mittwochs sowie samstags und sonntags, jeweils von 16 bis 20 Uhr. Der Eintritt ist frei. Zur Eröffnung an diesem Sonntag sind alle Interessenten willkommen. Bei der Finissage am 10. März von 16 bis 19 Uhr, werden die einzelnen Bilder der Ausstellung versteigert.

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp