26.02.2018 - 20:00 Uhr
Neunburg vorm Wald

Edmund Keilhammer feiert 80. Geburtstag Feste Größe in vielen Vereinen

Nach wie vor ist er als "Vater" der Kontaktgruppe Behinderte-Nichtbehinderte bekannt. Aber auch sonst spielte ehrenamtliches Engagement eine große Rolle in Edmund Keilhammers Leben. Am Samstag vollendete er sein 80. Lebensjahr.

Jubilar Edmund Keilhammer (Vierter von links) im Kreise der zahlreichen Gratulanten. Auch Bürgermeister Martin Birner (links) wünschte alles Gute. Bild: agr
von Autor AGRProfil

An seinem Ehrentag hatte der ehemalige Oberamtsrat im Finanzwesen viele Hände zu schütteln. Der rüstige Jubilar wurde in Neuburg am Inn geboren. Sein Vater war Zollbeamter, seine Mutter Barbara - eine geborene Schenkl - stammte aus Neunburg. Nach dem Gymnasium in Cham begann er 1958 die Laufbahn als Finanzbeamter im mittleren Dienst, nach 40 Jahren ging es 1998 in den Ruhestand. 1961 hatte Keilhammer Helga Hiller (verstorben 2014) geheiratet. Aus der Ehe gingen drei Kinder hervor.

Edmund Keilhammer ist Naturliebhaber und malt gern Ölbilder und Aquarelle. Seit 58 Jahren ist er Mitglied beim Gesangsverein, davon 25 Jahre als aktiver Sänger. Dem Fischereiverein gehört er seit 38 Jahren an, hier war er erster und zweiter Vorsitzender, seit 2007 ist er Ehrenmitglied. Über 20 Jahr ist er als Mitglied beim Festspielverein, ebenso gehört er dem Verein der Freunde und Förderer des Theresia-Gerhardinger-Hauses an sowie der Katholischen Arbeitnehmerbewegung. Er bringt sich im Seniorenbeirat der Stadt ein und unterstützt seit 45 Jahren den Gartenbauverein.

1995 initiierte Edmund Keilhammer die Gründung der Kontaktgruppe Behinderte-Nichtbehinderte der Pfarrei Sankt Josef. Bis vor fünf Jahren war er hier der erste Ansprechpartner, 18 Jahre hatte er die Gruppe wie eine Familie geführt. Zu den zahlreichen Gratulanten im Gasthaus König in Warberg gehörten auch neun Enkel und drei Urenkel sowie Bürgermeister Martin Birner, der dem Jubilar viel Glück und Gesundheit für den Lebensabend wünschte.

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp