30.07.2017 - 12:42 Uhr
Neunburg vorm WaldOberpfalz

Farbenprächtiges Spektakel lockt tausende Besucher Mittelalter macht Laune

In der Festwoche kennt die Jubiläumsstadt keine Pause: "Nächste Ausfahrt Mittelalter" hieß es am Wochenende: Mehrere tausend Besucher ließen sich von stolzen Rittern, frechen Gauklern, und zum Klang von Schalmei und Dudelsack in die Vergangenheit führen.

von Philipp Mardanow Kontakt Profil

Das nächste Festwochenende zum Jubiläum "1000 Jahre Neunburg" stand ganz im Zeichen des Mittelalters: Der Festspielverein hatte die Zeitmaschine unter Volldampf gesetzt und richtete mit seinem "Mittelalterlichen Markt mit hussitischem Lagerleben" zum mittlerweile 27. Mal ein farbenprächtiges Spektakel aus.

Ein beeindruckender Aufmarsch der fast 30 historischen Gruppen eröffnete die Zeitreise. Den Segen der Obrigkeit für das zweitägige Gaudium erteilte "Martinus Birner, gekürter Bürgermeister der Stadt Niuwenpurch" mit dem Verlesen des Marktprivilegs. Als Vertreter des Landkreises Schwandorf hatte stellvertretender Landrat Arnold Kimmerl die zahlreichen Gruppen sowie die über 40 Händler begrüßt.

Vor der malerischen Stadtkulisse mit Pfalzgrafenschloss und Pfarrkirche durfte das Publikum tief in die Vergangenheit eintauchen. Großen und kleinen Gästen wurde ein großer Schluck Ritter-Romantik serviert: Packende Reiter-Spiele, Vorführungen in der hohen Kunst der Falknerei, Kunststücke und Späße des Gauklers sowie Schaukämpfe mit Schwert, Axt und Co. fanden die Gunst der Besucher. Der Klang von Trommeln, aus Dudelsack, Schalmei, Geige und Flöten von insgesamt vier Musikgruppen begleitete die Zeitreise.

Einmal mehr hat das Neunburger Spectaculum seinen guten Ruf in der ostbayerischen Mittelalterszene bestätigt. Mit einem vielfältigen Programm und begleitet von zahlreichen Attraktionen haben die Organisatoren des Festspielvereins die Feierlichkeiten zum Stadtjubiläum auf besondere Weise bereichert.

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp