Gerstensaft besteht Geschmacksprobe
Bier aus Naabeck zur Silvesternacht

Zusammen mit Bürgermeister Martin Birner (Vierter von links) und Braumeister Eric Kulzer (Dritter von rechts) verkosteten die beteiligten Vereine das Bier für die Silvesternacht. Bild: pko

Das Jubiläum "1000 Jahre Neunburg vorm Wald" startet mit Gratis-Sekt und einem Galafeuerwerk in der Silvesternacht. Das Bier, das dabei ausgeschenkt wird, hat nun die Geschmacksprobe bestanden.

Unter der Federführung von Bastian Binder ("Ameno Signum" haben sich mehrere Vereine zusammengeschlossen und wollen für einen würdigen Auftakt des Festjahres sorgen. Dazu gehört natürlich auch ein süffiges Bier, das am Mittwoch in der Schwarzachtalhalle getestet wurde. Zusammen mit Braumeister Eric Kulzer von der Schlossbrauerei Naabeck erhoben Vertreter von Festspielverein, Tennisclub, FC-Handballern, FC-Stockschützen, Black River Culture Club und Junge Union die Krüge und stießen gemeinsame auf ein Gelingen der Silvesternacht an.

Bürgermeister Martin Birner lobte die Initiative der Gruppierungen und die tollen Ideen für einen glänzenden Jahreswechsel auf dem Vorplatz der Schwarzachtalhalle. Neben dem großen Feuerwerk wird es - etwas früher - auch eines für die Kinder geben. Mehrere Ausschankstellen und Bars, sowie Foodtrucks werden an diesem Abend für das Wohl der Besucher sorgen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.