28.03.2018 - 09:08 Uhr
Neunburg vorm Wald

In den Unterarm gebissen Jogger von Hund angefallen

Ein junger Jogger wird in Neunburg vorm Wald von einem Hund angefallen und in den Arm gebissen. Die Hundeführerin verschwindet daraufhin mit ihrem Tier - ohne sich um den Mann zu kümmern. Nun hofft die Polizei auf Hinweise. 

Symbolbild: Friso Gentsch/dpa
von Miriam Wittich Kontakt Profil

Bereits am Montag, 19. März, gegen 19 Uhr war der Läufer auf einem Feldweg östlich des Baugebietes Seebarner Berg in Neunburg vorm Wald unterwegs. Dort fiel ihm eine Frau auf, die einen größeren Hund an einer längeren Leine führte. Wie die Polizei heute berichtet, riss sich der Hund los, als der Mann an ihm vorbei lief. Der Vierbeiner sprang den Jogger an und biss diesen in den rechten Unterarm. Nachdem die Frau den Hund unter Kontrolle gebracht hatte, entfernte sie sich - ohne sich weiter um den Jogger zu kümmern. Unterwegs war sie scheinbar mit einem kleinen weißen Pkw. Bei dem Hund könnte es sich um einen Schäferhund gehandelt haben.

Der Verletzte musste sich im Krankenhaus Schwandorf behandeln lassen. Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Neunburg vorm Wald unter der Telefonnummer 09672/92020 entgegen.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.