02.06.2017 - 14:56 Uhr
Neunburg vorm WaldOberpfalz

Musikalische Freundschaft gepflegt Stadtkapelle musiziert in Ainring

Bereits zum dritten Mal hatte sich die Stadtkapelle Neunburg auf den Weg nach Ainring ins Berchtesgadener Land gemacht. Zur dortigen Musikkapelle besteht eine langjährige Freundschaft. So hat unter anderem Thomas Rettelbach, der Dirigent der Ainringer Kapelle, seine musikalische Ausbildung bei den Neunburgern absolviert. Grund für die Reise war ein Doppelkonzert, das die beiden Kapellen am Abend gemeinsam spielten. Bevor die Neunburger am nächsten Tag wieder die Heimreise antraten, besichtigten sie noch die Chiemgau-Arena in Ruhpolding. Nach einer Führung durften die Musiker am Schießstand des Biathlon-Weltcups ihre Treffsicherheit prüfen. Zu einem Wiedersehen der beiden Kapellen kommt es bereits am 24. Juni: Dann kommen die Musiker-Kollegen aus Ainring zum Gegenbesuch nach Neunburg, um mit ihren Stücken eine Hälfte der Burghofserenade zu übernehmen. Bild: exb

von Externer BeitragProfil

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.