11.03.2018 - 17:00 Uhr
Neunburg vorm Wald

Neugewählter Pfarrgemeinderat hat seine Arbeit aufgenommen Einsatz um lebendiges Pfarrleben

In der Pfarrei Sankt Josef hat der neugewählte Pfarrgemeinderat seine Arbeit aufgenommen. In der konstituierenden Sitzung des Gremiums wurde Michael Hellmuth in seinem Amt als Sprecher des Pfarrgemeinderats bestätigt. In der Zusammenkunft dankte Michael Hellmuth allen Mitgliedern für ihr Vertrauen. Zu Stellvertretern wurden Erika Dommer und Josef Schwendner gewählt, Schriftführerin ist Manuela Schwarzhuber. Nach der Besetzung der Sachausschüsse und der Benennung von Sachbeauftragten befasste sich der neue Pfarrgemeinderat mit Planungen für die kommende Zeit.

Die Mitglieder des alten und neuen Pfarrgemeinderats mit Stadtpfarrer Stefan Wagner (ganz rechts) und Pfarrgemeinderatssprecher Michael Hellmuth (hinten, rechts). Bild: exb
von Externer BeitragProfil

Im Gottesdienst am Sonntag, 4. März, wurden die neuen Mitglieder in ihr Amt eingeführt. Stadtpfarrer Stefan Wagner dankte für das Wirken der Pfarrgemeinderäte am Aufbau einer lebendigen Gemeinde. Bei einem anschließenden Stehempfang wurden die ausscheidenden Gremiumsmitglieder Christian Maier, Richard Mehrl, Anna Rosskopf, Kristin Scherm, Katja Sorgenfrei und Josef Stengl verabschiedet.

Pfarrgremium

Gewählte Mitglieder: Karin Alesik, Maria Baumgärtner, Christine Beer, Tobias Böhm, Erika Dommer, Maria Döring, Michael Hellmuth, Claus Landkammer, Helga Reimer, Manuela Schwarzhuber, Josef Schwender, Annika Seebauer. Mitglieder von Amts wegen: Pfarrer Stefan Wagner, Pfarrvikar Benny Joseph, Pastoralreferentin Susanne Albang.

Vom Pfarrer berufen: Sr. Christine Gindhard von den Armen Schulschwestern. Vertreter der Kirchenverwaltung im Pfarrgemeinderat: Otto Birner.

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp