12.12.2017 - 14:02 Uhr
Neunburg vorm WaldOberpfalz

Organisatoren präsentieren neue Holzbuden und offizielle Tassen Für Burg-Advent gerüstet

Für die Neuauflage des "Romantischen Burg-Advent" sind alle Weichen gestellt. Bei einer letzten Besprechung wurde das offizielle Trink-Gefäß präsentiert.

In einer Auflage von 3000 Stück hat die Stadt Neunburg die offizielle Burg-Advent-Tasse erworben.
von Hans SteinsdorferProfil

Organisatoren und Verantwortliche vergewisserten sich vor Ort, dass die Vorbereitungen nach Plan laufen. Bürgermeister Martin Birner und Touristinfo-Leiter Werner Dietrich präsentierten die neun Holzbuden, die in der Schreinerei von Thomas Kirchberger (Katzdorf) gefertigt wurden und mittlerweile aufgestellt und angeschlossen sind.

Erstmals gibt es heuer offizielle Tassen zum Neunburger Adventsmarkt: Insgesamt 3000 dieser Gefäße hat die Stadt erworben, pro Exemplar werden 2,50 Euro Pfand verlangt; für diesen Preis können sie die Besucher auch mit nach Hause nehmen. Für das Reinigen von Tassen und Geschirr wird in der "Alten Fronfeste" eine "Spülstraße" eingerichtet.

Neben einem vielfältigen kulinarischen Angebot, bereichern musikalische Darbietungen, die Sonderausstellung mit altem Spielzeug im Schwarzachtaler Heimatmuseum und ein Kunst- und Adventsmarkt im Pfarrheim das Programm. Für die kleinen Besucher fährt der Weihnachtszug, und im Weihnachtszelt der Kinderanimation "Frechdachs" befindet sich ein Christkindlpostamt, es können Schneeflocken gebastelt und in der "Kinderbäckerei" Lebkuchenmänner und Keks-Krippen geformt werden. Zusätzlich können sich die Kinder mit Glitzertattoos verschönern lassen. Eröffnet wird der Burg-Advent, der erneut drei Tage dauert, am Freitag, 15. Dezember, um 18 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.