13.09.2017 - 20:00 Uhr
Neunburg vorm WaldOberpfalz

Programm "Tandem" erweitert Sprachunterricht der Mittelschule Tschechisch im Stundenplan

Für Rektorin Irene Träxler und ihr Lehrerkollegium fing das neue Unterrichtsjahr an der Mittelschule bereits am Montag an. Zwei tschechische Pädagogen verstärken die Riege der Lehrkräfte.

Mit Blumen begrüßten Rektorin Irene Träxler (rechts) und Bürgermeister Martin Birner (links) die neuen Lehrkräfte an der Mittelschule. Bild: pko
von Helga ProbstProfil

Damit für die Schüler am Dienstag alles klappte, wurden im Lehrerzimmer noch organisatorische Dinge geregelt und wichtige Abläufe besprochen. Besonders begrüßten Träxler und Bürgermeister Martin Birner die neuen Lehrkräfte an der Mittelschule. Als Vorsitzender des Schulverbandes sicherte Birner wieder seine Unterstützung zu.

Neben dem neuen stellvertretenden Schulleiter Alexander Friedl (gesonderter Bericht folgt), unterrichten diese Lehrer im Schuljahr 2017/18 neu an der Mittelschule. Aus Niedermurach fährt Martina Schäffer (26 Jahre) nach Neunburg. Sie hat Lehramt für Realschule studiert und wird in einer Sondermaßnahme an der Mittelschule eingesetzt. Hier unterrichtet sie Mathematik, Deutsch, AWT, GSE, Musik und Katholische Religionslehre.

Carmen Ellert (27 Jahre) aus Bodenwöhr absolviert heuer ihr erstes Jahr als Referendarin und gibt wöchentlich acht Stunden in GSE, AWT und Kunst. Aus der Elternzeit kommt Alexandra Sommer (32 Jahre) zurück. Sie arbeitete schon vor zwei Jahren an der Mittelschule und kommt aus Floß. Sommer übernimmt die Klassenleitung einer sechsten Klasse und unterrichtet Mathematik, Deutsch, Englisch, Kunst, AWT und Sport. Neu im Kollegium ist auch Daniel Simml (32 Jahre) aus Cham. Seine Fächer sind Mathematik, PCP und GSE.

Auch für zwei tschechische Lehrerinnen begann das Schuljahr an der Mittelschule: Vladimira Koziolova und Miroslava Sebestova vermitteln im Zuge des "Tandem-Programms" von Pilsen und Regensburg die tschechische Sprache in der 10M. Rektorin Irene Träxler freute sich auf die Zusammenarbeit mit den neuen Kollegen.

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.