Realschule verfügt über 13 neue Buslotsen
Sicherheit im Bus als Auftrag

Direktorin Diana Schmidberger (vorne, links), Studienrätin Daniela Fischer und Oberkommissar Markus Schlegel (hinten von rechts), dankten den 13 neuen Buslotsen für ihren Einsatz. Bild: exb

Der Sicherheit auf dem Schulweg räumt die Gregor-von-Scherr-Realschule einen hohen Stellenwert ein. 13 engagierte Schüler machen sich für Ordnung beim Ein- und Aussteigen aus dem Schulbus stark.Oberkommissar Markus Schlegel, Polizeiinspektion Neunburg, zeichnete - in Zusammenarbeit mit Studienrätin Daniela Fischer - für die Ausbildung in Theorie und Praxis verantwortlich.

Dem Lotsen-Nachwuchs wurde im Unterricht das richtige Verhalten im Schulbus erläutert und auf mögliche Gefahren hingewiesen. Anschließend wurde ihr neuer Einsatzort, der Busbahnhof, genau in Augenschein genommen. Schulleiterin Diana Schmidberger bedankte sich bei den Jugendlichen für ihr soziales Engagement und appellierte an die ehrenamtlichen Helfer, ihren Dienst pflichtbewusst auszuüben. Insgesamt verfügt die Realschule nun über 30 Buslotsen in den Jahrgangsstufen 8 bis 10. Daniela Fischer bedankte sich bei der Gebietsverkehrswacht Neunburg, die den Lotsen leuchtend gelb Armbinden spendierte.

Offiziell in das Amt des Buslotsen eingeführt wurden Anna-Maria Walbrunn, Verena Lottner, Vanessa Käsbauer, Jasmin Stubenrauch, Nathalie Dirscherl, Tobias Kiener, Patrick Glück, Moritz Rieder, Julian Scherr, Tobias Eger, Tobias Heimerl, Steve Altmann und Josef Hochmuth.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.