15.05.2017 - 10:16 Uhr
Neunburg vorm WaldOberpfalz

Stadt richtet Empfang für Neugeborene aus Kleinste Bürger im Mittelpunkt

Die Bürgermeister Margit Reichl und Martin Birner (von links) überreichten Geschenke an Eltern und Nachwuchs Bild: sns
von Hans SteinsdorferProfil

Fast 70 Eltern samt Kinder waren der Einladung der Stadt Neunburg zum dritten Empfang für Neugeborene gefolgt. In der Schwarzachtalhalle stellten die Bürgermeister Martin Birner und Margit Reichl sowie die Verwaltungsmitarbeiter Werner Schneeberger, Susanne Gollwitzer und Peter Gillitzer die Gemeinde und ihre öffentlichen Einrichtungen vor.

Birner betonte, dass die Stadt eine der familienfreundlichsten Kommunen im Landkreis sei. Oberstes Ziel sei es, Familien auf Dauer in Neunburg zu halten. Unter anderem ermöglichten drei Kindergärten mit Hort und Krippe, dass beide Eltern wieder in das Berufsleben einsteigen können. Gerade die Nachfrage nach Krippenplätzen sei enorm - demnächst werden zwölf weitere geschaffen. Das "Baukindergeld" gebe einen Anreiz, sich eigene vier Wände zu schaffen und hier sesshaft zu werden.

Mit Stoffbären und Lätzchen wurden die jüngsten Neunburger danach beschenkt. Zum Schluss ließen alle gemeinsam Luftballons steigen, an denen Zettel mit persönlichen Wünschen angebracht wurden.

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp