14.07.2017 - 20:00 Uhr
Neunburg vorm WaldOberpfalz

Tennisclub bringt Beatles-Sound und schwedischen Heavy-Rock auf die Bühne Doppelte Ladung Rock-Musik

Der Tennisclub holt Rock und Metal in den Burghof. In der Festwoche zur 1000-Jahr-Feier gibt's Beatles-Klassiker und melodischen Hardrock im Paket. Musikimporte aus Großbritannien und Schweden machen die Festspiel-Bühne zur Open-Air-Arena.

"Days of Jupiter" zählen zu den Überraschungen der schwedischen Musik-Szene. Wenn sie am 27. Juli im Burghof auftreten, haben sie Songs aus ihrem Album "New Awakening" im Gepäck. Bild: Krister Göransson (exb)
von Philipp Mardanow Kontakt Profil

Es gibt kräftig was auf die Ohren: Zunächst steht am Mittwoch, 26. Juli, die "TC Beatles Night" im Kalender, auf die schon einen Tag später - am Donnerstag, 27. Juli. - die "TC Rock Night" folgt. Veranstalter der beiden Konzert-Abende, die das Programm der Festwoche im Jubiläumsjahr "1000 Jahre Neunburg" bereichern, ist der Tennisclub.

Wiederhören mit "Fab Four"

Das Organisationsteam um Vorsitzenden Martin Scharf hat dazu zwei hochkarätige Bands unter Vertrag genommen. Zuerst tritt die Beatles-Coverband "Made in Liverpool" auf die Bühne. "Die haben wirklich die ganze Song-Palette der ,Fab Four' drauf", schwärmt Scharf, der das Quartett bereits live im Cavern Club in Liverpool erlebt hat, und "total begeistert" war. An jenem Ort, an dem einst die Beatles ihre ersten Schritte im Musikgeschäft machten, treten "Made im Liverpool" jede Woche auf.

Für ihren Auftritt in Neunburg wird die Band direkt von der britischen Insel anreisen. "Um 16 Uhr landen sie in Nürnberg, dort werden sie abgeholt", erzählt Martin Scharf. Und um 20 Uhr soll die Beatles-Party im Burghof losgehen. Vorgesehen ist, dass die Vier drei Mal 45 Minuten spielen, dazwischen gibt's eine viertelstündige Pause. Laut der Internetseite des Cavern Club setzt sich die Band zusammen aus Gaz Fearnhead (Paul McCartney), Richard Knight (John Lennon), Lee Jay (George Harrison) und Mike Wynne (Ringo Starr).

Deutlich härter wird die Tonart am folgenden Abend: Zur Eröffnung der "TC Rock Night" um 19.30 Uhr gibt's ein Heimspiel für eine Oberpfälzer Band: "Stereostoned", die 2012 ihr Debüt-Album "Stay Sexy" veröffentlicht hatten, werden mit ihrem Funk-Rock die Stimmung vorheizen. Laut Martin Scharf wollen sie dabei auch einige Lieder aus ihrer neuen CD präsentieren, die im September veröffentlicht werden soll. Danach tritt der nächste Musikimport auf die Bühne: "Days of Jupiter" reisen aus Schweden an und servieren dem Publikum eine geballte Ladung Hardrock- und Metal-Klänge. Durch Zufall sei er per Internet-Recherche auf die fünf Musiker gestoßen, erzählt Martin Scharf. Nach kurzem "Probehören" waren die Führungsmitglieder des TC vom melodischen Heavy-Rock der Nordeuropäer überzeugt. "Ich bin schon sehr gespannt, was die live drauf haben", so Martin Scharf.

"Voller Ohrwürmer"

Sänger Janne Hilli, die Gitarristen Jörgen Hellström und Marcus Lindmann, Bassist Janne Karlsson und Schlagzeuger Magnus Larsson haben zuletzt mit ihrer CD "New Awakening" gepunktet. Das Musikmagazin "Metal Hammer" nannte das Album "eine runde Platte voller Ohrwürmer" und lobte den "groovigen, melodischen, oftmals modern inszenierten Heavy Rock".

Um die beiden Konzerte stemmen zu können, macht der Tennisclub mobil: Pro Tag bringen sich 25 Helfer für einen reibungslosen Verlauf ein. Bei der Bewirtung mit im Boot ist das Team des Restaurants "Esszimmer". Dies auch, wie Scharf erläutert, vor dem Hintergrund, dass bei schlechtem Wetter mit den Konzerten in die Schwarzachtalhalle ausgewichen wird.

Der Kartenverkauf für beide Tage ist mittlerweile angelaufen (siehe Infokasten). Dankbar ist der TC-Chef für die Unterstützung zahlreicher Sponsoren aus der heimischen Wirtschaft. "Das ermöglicht uns, die Karten zu einem günstigen Preis anzubieten".

In den Reihen des Tennisclubs hofft man natürlich, dass dieses besondere Konzertangebot im Jahrtausend-Jubiläum durch entsprechenden Publikumszuspruch honoriert wird. Der Blick von Martin Scharf geht dabei auch in die Zukunft: "Wenn es ein Erfolg wird, spricht nichts gegen eine Wiederholung."

Eintrittskarten

TC Beatles Night (26. Juli)

Vorverkauf: 10 Euro; Abendkasse: 12 Euro; ermäßigt: 7 Euro

TC Rock Night (27. Juli)

Vorverkauf: 12 Euro; Abendkasse: 14 Euro; ermäßigt: 8 Euro

Kartenverkauf

Vorverkaufsstellen: Raiffeisenbank, Landhotel Neunburg, Tankstelle "Tank plus"/Bistro Auszeit, Schuh-Sport-Meier (auch in Oberviechtach).

Für Kinder bis 12 Jahre ist der Eintritt frei. Ermäßigung gibt es für Schüler, Azubis und Studenten. Ein Ticket für beide Tage im Paket (nur im Vorverkauf erhältlich) kostet 17 Euro. (mp)

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.