Viel bestaunt und ausprobiert

Viel Spaß beim aus und einsteigen in das blaue Gefährt.

Mit einem "Tag der offenen Tür" beim Ferienprogramm will das Technische Hilfswerk junge Menschen für ihre Arbeit gewinnen. Ausbildungsleiter Sebastian Roith machte dabei Werbung für den Grundausbildungs-Auftakt am 8. September

Der Neunburger Ortsverband unter Leitung von Stefan Meier, dem Ausbildungsbeauftragten Sebastian Roith und dem Ortsjugendleiter Christian Prechtl hatten beim Ferienprogramm über 50 Kinder, Jugendliche und Erwachsene zu Gast und informierten, was in der Unterkunft an der Neukirchner Straße so alles geboten ist. Nach einer Bildpräsentation über die Arbeit des THW-Ortsverbandes schloss sich eine Besichtigung der Räume und Gerätschaften an. Dabei konnten sich die Kinder auch im aufgebauten Spiele-Parcours austoben, wo Geschicklichkeit, Feingefühl und Treffsicherheit gefragt waren. Auch das kleine Einmaleins der Rettungsmethoden wurde geübt und es gab eine kleine Anleitung beim Umgang mit den technischen Spezialgeräten. Jugendliche ab dem zehnten Lebensjahr und Erwachsene jeden Alters sind beim THW willkommen. Nähere Infos gibt es im Internet unter www.thw-neunburg.de
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.